UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 71 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → VESCERA – »Beyond The Fight«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next

VESCERA – Beyond The Fight

PURE STEEL RECORDS/SOULFOOD

Seine Umtriebigkeit ist unverändert, dennoch handelt es sich um ein Debut. Statt auf Gastmusiker zu setzen und ein weiteres Soloalbum zu kredenzen, setzt Michael Vescera nämlich wieder auf ein Bandkollektiv.

Dabei dennoch unter seinem Namen zu agieren, ist businesstechnisch logisch und auch nachvollziehbar, zumal seine Stimme ohnehin unverkennbar ist und er auch in Kooperation mit Musikern der italienischen Band NITEHAWKS nichts anders auftischt als eingängiges und melodiöses in traditioneller Machart angelegtes Material, das in der Schnittmenge aus Hard Rock und Heavy Metal (mächtig: die Uptempo-Brecher wie etwa ›Stand And Fight‹!) zu verorten ist. Daß als Gemeinschaft gearbeitet wurde, merkt man sofort, selbst wenn Gitarrist Mike Petrone mehrfach zu erkennen gibt, daß er gerne soliert und auch von Michaels ehemaligem Kompagnon Akira Takasaki einiges gelernt hat. Ein langfristiges Bestehen ist hoffentlich eingeplant!

http://www.facebook.com/vesceraeu/

gut 11


Walter Scheurer

 
VESCERA im Überblick:
VESCERA – Beyond The Fight (Rundling-Review von 2017)
VESCERA – News vom 20.01.2017
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here