UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 69 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → MY FUNERAL – »Harder Than This Life«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

last Index next

MY FUNERAL – Harder Than This Life

VIA NOCTURNA (Import)

Zwar suggeriert der Bandname eher dunklere und melancholischere Töne, diese Finnen haben sich jedoch auf eine deftige Gangart spezialisiert und geben dementsprechend auch nahezu permanent Vollgas. Gegründet vor knapp mehr als zehn Jahren liefert MY FUNERAL nach diversen Demos und drei Langeisen nun die zweite EP.

Diese enthält zwar fünf Nummern, bringt es jedoch auf lediglich 17 Minuten Spielzeit. Selbst für "Neueinsteiger" wird damit wohl auf Anhieb klar, was bei diesen Burschen aus Jyväskylä gespielt wird. Maximale Geschwindigkeit!

Und zwar in Form von herbem Thrash mit dezenter Death Metal-Kante. Das ist das Metier von MY FUNERAL, wobei in den flott vorgetragenen Passagen obendrein auch noch eine Hardcore/Punk-Schlagseite zum Vorschein kommt und so in manchen Momenten durchaus auch Anleihen an Formationen wie D.R.I. zu vernehmen sind, während man beim Großteil der Riffs vorwiegend frühe EXODUS, SLAYER und DESTRUCTION als Inspiration heraushören kann.

Mit den genannten Referenzen liegt man auch bei den zumeist geshouteten Refrains nicht falsch, wobei hinzuzufügen ist, daß der derbe Gesang von Ilkka Sepponen die Songs noch ein wenig grobschlächtiger wirken läßt, als die Chose ohnehin schon intoniert wurde. Handwerklich wirken die Jungs an sich über jeden Zweifel erhaben und schaffen es durch - wenn auch leider nur sehr selten eingeflochtene - Tempowechsel für Abwechslung zu sorgen. Nicht zuletzt deshalb ist es auch ›Seek The Truth‹, das heraussticht, zumal sich die Finnen hierbei auch im groovigen Midtempo als Könner erweisen.

Allerdings, und das ist die Krux dabei, versucht sich Ilkka in dieser Nummer an Klargesang und erleidet dabei gehörig Schiffbruch. Schade drum, denn an sich schafft es MY FUNERAL auch, mit eher angezogener Handbremse für gehörigen Druck zu sorgen. Nicht zuletzt dadurch bleibt »Harder Than This Life« ein zwar solides, aber nur wenig spektakuläres und eher stumpfes Gerät.

http://www.myfuneral.fi/

annehmbar 7


Walter Scheurer

 
MY FUNERAL im Überblick:
MY FUNERAL – Harder Than This Life (Rundling-Review von 2016)
MY FUNERAL – News vom 15.08.2011
MY FUNERAL – News vom 28.08.2011
MY FUNERAL – News vom 07.10.2011
MY FUNERAL – News vom 29.04.2012
andere Projekte des beteiligten Musikers Joonas "J." Kiviniemi:
SLOWMOTION DOWNPOUR – News vom 05.10.2011
SLOWMOTION DOWNPOUR – News vom 10.06.2013
andere Projekte des beteiligten Musikers Joonas Paananen:
DARK THE SUNS – News vom 03.03.2010
REPRISAL SCARS – Dead End Road (Do It Yourself-Review von 2008)
REPRISAL SCARS – Dead End Road (Do It Yourself-Review von 2008)
REPRISAL SCARS – Done Is Done (Do It Yourself-Review von 2007)
REPRISAL SCARS – News vom 24.10.2008
REPRISAL SCARS – News vom 24.10.2008
REPRISAL SCARS – News vom 24.10.2008
SLOWMOTION DOWNPOUR – News vom 05.10.2011
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Unser aktueller Coverkünstler ist Victor Stepanov. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier