UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → DOG SLY SMILE – »Demo '92«-Review last update: 05.08.2022, 22:43:26  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  DOG SLY SMILE-Demo-Review: »Demo '92«

Date:  10.06.1993 (created), 06.11.2016 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Eine Suche im Internet nach dem Begriff "DOG SLY SMILE" bringt exakt null Ergebnisse, die wirklich auf diese Band hindeuten würden. Daher ein paar Details aus dem Info: DOG SLY SMILE wurden im Dezember 1989 von Bassist Robert und Gitarrist Hardy gegründet. Im Dezember 1990 war die Band dann komplett, denn zwischenzeitlich hatten sich Sängerin Conny, Gitarrist Stefan und Drummer Frank eingefunden - und nein: Nachnamen hatte die Combo leider nicht angegeben, so daß es schwierig ist herauszufinden, ob die Musiker noch bei anderen Bands aktiv waren.

Im gedruckten Heft hatten wir übrigens das Bandmaskottchen, nämlich die besagte nette Bulldogge, hinter den Text gelegt. Heuer darf sie den Abschluß unter dem Review bilden - und zwar in der originalen gelben Farbe vom Democover.

Einzig verfügbares Photomaterial von DOG SLY SMILE sind die fünf kleinen Portraits, die im Democover verewigt waren, die wir nun abgescannt haben.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

DOG SLY SMILE-Logo

Demo '92

DOG SLY SMILE-Bandphoto

Vom Cover aus lächelt mich ein Vierbeiner, der dem Aussehen nach bestimmt der große Bruder der Bulldogge aus "Mein Name ist Hase" ist (Ihr wißt schon - der, der dem lieben Onkel Hahn immer so übel zusetzt, der Böse! - Red.), mit warmherzigem, liebem Blick an und wirkt so, als würde er zum Frühstück bevorzugt kleine Kinder verspeisen. Nettes Maskottchen, das sich DOG SLY SMILE da ausgesucht haben. Paßt aber absolut - nicht nur zum Bandnamen, sondern auch zur Musik! Das soll aber keineswegs heißen, daß in dieser Band nur Kinderfresser spielen - neeeee! - sondern die Musik klingt genauso bissig, halbstark und dirty. Rolliger Rock beziehungsweise rockiger Roll mit 'ner extragroßen Dosis Ungeschliffenheit; 'n büschn AC/DC hier, 'ne Prise GUNS N' ROSES da und dazwischen noch Spurenelemente aus dem großen L.A.-Pott. Sängerin Conny hat eine ungehobelte, freche Stimme, die Gitarren klingen wie eine Schar Raben, die sich über ein frisch eingesähtes Feld hermachen, die Rhythmik ist asketisch, aufs Nötigste abgespeckt, so wie's sein soll. Das Feeling kommt rüber, Streetcredibility kann man zugestehen, so wat wie Groove ist durchaus vorhanden, was will man mehr?

In good German: DOG SLY SMILE sind eine Band, die mit den Mitstreitern auf ihrem Sektor mithalten können. Um jedoch mal von sich behaupten zu können, total individuell und unverwechselbar zu klingen, muß noch weiter gerockt, gerollt und gefeilt werden, aber das wird in den nächsten Jährchen sicher noch passieren - es gibt nichts, was dagegensprechen würde.

Für Interessenten, die sich das Ende '91 aufgenommene Demo bestellen wollen, gilt der Demopreis von 10,- DM und diese Adresse:


Stefan Glas

DOG SLY SMILE-Maskottchen

 

 
DOG SLY SMILE im Überblick:
DOG SLY SMILE – Demo '92 (Demo-Review von 1994)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here