UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 65 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → D.A.M. – »2015«-Review last update: 05.12.2021, 22:14:01  

last Index next
D.A.M.-CD-Cover

D.A.M.

2015

(3-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Auch wenn D.A.M. zu jenen Insel-Metallern zählten, die wahrscheinlich hauptsächlich aufgrund ihres Zuspätkommens keinen nennenswerten Erfolg seinerzeit Ende der Achtziger ergattern konnten, sind sie nur nochmal aktiv. Doch man braucht kein großer Wahrsager zu sein, um sich ausmalen zu können, daß auch heuer für D.A.M. nur wenige Brotkrumen vom Tisch fallen werden, denn die drei Songs ihrer Demo-CD sind schlicht bestenfalls durchschnittlich, der Gesang von Jason McLoughlin kraftloser denn je. Daher werden D.A.M. wohl auch in ihrem zweiten Leben die Szene nicht nennenswert bereichern können.

http://www.facebook.com/dammetal

Diesmal Auch Machtlos


Stefan Glas

 
D.A.M. im Überblick:
D.A.M. – 2015 (Do It Yourself-Review von 2015)
D.A.M. – Human Wreckage (Re-Release-Review von 2013)
D.A.M. – Inside Out (Re-Release-Review von 2013)
D.A.M. – News vom 25.04.2012
D.A.M. – News vom 04.03.2013
D.A.M. – News vom 15.09.2013
D.A.M. – News vom 14.04.2015
andere Projekte des beteiligten Musikers Brian "Bry" Pugh:
SORROWS FALL – News vom 01.11.2007
SORROWS FALL – News vom 15.07.2012
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Der Geheimtip: Cooler geht's nicht! Das allumfassende Portrait der besten schwedischen All-Girl-Metalband.
Button: hier