UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 13 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → AVANITAS – »2002«-Review last update: 11.09.2022, 21:54:59  

last Index next

AVANITAS

2002

(2-Song-Maxi-CD: Preis unbekannt)

Nach ihrer 2-Song-CD-R schieben AVANITAS einen weiteren 2-Tracker nach, wobei es sich nun allerdings um eine regulär gepreßte Maxi handelt. Für diese beiden Nummern hat man sich offensichtlich in einem normalen Studio verschanzt, denn in Klangfragen gibt es hier nichts mehr zu bemängeln. Ebenso sind die beiden neuen Songs ›Architect Of Misfortune‹ und ›Was It Worth It?‹ fraglos stärker ausgefallen als ihre Vorgänger. Ansonsten ist zu vermerken, daß AVANITAS nach wie vor nur sehr schwer zu beschreiben, da sie relativ eigenständigen progressiven Power Metal machen, der irgendwo zwischen THOUGHTSPHERE und NEVERMORE passen würde. Auf jeden Fall ist die Band mit der gezeigten Steigerung auf dem besten Wege, eines Tages das Demostadium verlassen zu können.

http://www.avanitas.de/

info@avanitas.de

advantagitas


Stefan Glas

 
AVANITAS im Überblick:
AVANITAS – 2002 (Do It Yourself-Review von 2002)
AVANITAS – Promo 2001 (Do It Yourself-Review von 2001)
andere Projekte des beteiligten Musikers Marcus Grabowski:
WHEEL (D) – Preserved In Time (Rundling-Review von 2021)
WHEEL (D) – Wheel (Rundling-Review von 2010)
WHEEL (D) – News vom 20.11.2017
WHEEL (D) – News vom 30.01.2018
WHEEL (D) – News vom 28.10.2018
WHEEL (D) – News vom 20.12.2018
andere Projekte des beteiligten Musikers Arkadius Kurek:
WHEEL (D) – Preserved In Time (Rundling-Review von 2021)
WHEEL (D) – Wheel (Rundling-Review von 2010)
WHEEL (D) – News vom 20.11.2017
WHEEL (D) – News vom 20.12.2018
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here