UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 67 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → DIRTY CONNECTIONS – Â»Sextreme Dynamite«-Review last update: 05.11.2020, 18:45:40  

last Index next
DIRTY CONNECTIONS-CD-Cover

DIRTY CONNECTIONS

Sextreme Dynamite

(11-Song-Digi-Cardboard: Preis unbekannt)

MĂ€chtiges GemĂ€cht, meine Herren. Denn diese Truppe verspricht uns nicht nur DIRTY CONNECTIONS, sondern wirft auch mit »Sextreme Dynamite« um sich. Ansonsten sehen die Detmolder Herren aus, als hĂ€tte man MÖTLEY CRÜE auf »Shout At The Devil« mit einer ganzen zusĂ€tzlichen Ladung Kohlestaub gepudert und zugleich den Stilberater von KISS hinzugezogen. Doch mal abgesehen davon, daß die Truppe einen auf dicke Hose macht, kann sie sich dies in musikalischer Hinsicht auch durchaus erlauben, denn DIRTY CONNECTIONS bewegen sich recht souverĂ€n zwischen MÖTLEY CRÜE, jetzt allerdings eher zu »Too Fast For Love«-Zeiten, und moderneren Kapellen wie beispielsweise HARDCORE SUPERSTAR. Demzufolge wĂ€re es der Truppe durchaus zuzutrauen, daß sie demnĂ€chst bei einem posigen Label landen könnte.

http://www.facebook.com/dirty.connections/

Titbang!


Stefan Glas

 
DIRTY CONNECTIONS im Überblick:
DIRTY CONNECTIONS – Sextreme Dynamite (Do It Yourself)
© 1989-2020 Underground Empire



last Index next

Rockendes Filmreview gefÀllig?
Button: hier