UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 65 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → GRAVESHADOW – Â»Nocturnal Resurrection«-Review last update: 14.01.2021, 06:41:07  

last Index next

GRAVESHADOW – Nocturnal Resurrection

MAUSOLEUM RECORDS/SOULFOOD

Aus der kalifornischen Hauptstadt Sacramento stammt dieses Sextett, das sich einer melodischen Symphonic Metal-Gangart mit dezentem Gothic-Anstrich verschrieben hat. Das klingt zwar auf dem Papier verdĂ€chtig nach zuckersĂŒĂŸem Kitsch, kommt auf dem Debutalbum »Nocturnal Resurrection« jedoch (zumindest ĂŒber weite Strecken) ĂŒberraschenderweise wesentlich kraftvoller als erwartet daher.

"Schuld" daran trĂ€gt mit Sicherheit der Umstand, daß man zwar sehr wohl Keyboards als Untermalung verwendet, allerdings eher die beiden Gitarren das Geschehen dominieren lĂ€ĂŸt. Auch Frontdame Heather Michele Smith erweist sich diesbezĂŒglich als hilfreich, schließlich versucht sie nur in vereinzelten Passagen, sich mit ihrem Vortrag fĂŒr diverse Opern-HĂ€user zu bewerben. Stattdessen belĂ€ĂŸt sie es zumeist bei einem zwar sehr wohl höchst melodischen, aber dennoch kraftvollen Vortrag.

Der wird zwar ab und an von einem mĂ€nnlichen "Widerpart" auf derbe Manier konterkariert, zumeist darf Heather aber das Zepter in der Hand behalten. FĂŒr besondere Akzente sorgt in â€șBlinkâ€č der Beitrag von Gast Ralf Scheepers, der seine StimmbĂ€nder in bewĂ€hrter Manier vibrieren lĂ€ĂŸt und eine nicht unerheblichen Beitrag zum Gelingen dieser Nummer, in der mitunter drei völlig unterschiedlich klingende, aber dennoch ein harmonisches Bild ergebende Stimmen zu hören sind, leistet.

Neu erfunden wird mit â€șNocturnal Resurrectionâ€č das von dieser Band nahezu "flĂ€chendeckend" abgegraste Subgenre selbstredend nicht, mit diesem Debut hinterlassen die Damen und Herren aber dennoch einen ĂŒberaus positiven Eindruck und sollten auch hierzulande wohlwollend aufgenommen werden.

http://www.graveshadow.com/

gut 10


Walter Scheurer

 
GRAVESHADOW im Überblick:
GRAVESHADOW – Nocturnal Resurrection (Rundling)
GRAVESHADOW – News vom 27.05.2016
GRAVESHADOW – News vom 29.10.2017
GRAVESHADOW – News vom 13.05.2020
andere Projekte des beteiligten Musikers Heather Michele Smith:
FURYAN – News vom 18.06.2014
FURYAN – News vom 02.09.2014
HELION PRIME – Helion Prime (Do It Yourself)
HELION PRIME – Helion Prime (Rundling)
HELION PRIME – News vom 02.09.2014
HELION PRIME – News vom 05.05.2015
HELION PRIME – News vom 05.05.2016
HELION PRIME – News vom 12.05.2016
HELION PRIME – News vom 13.12.2016
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Unser aktueller CoverkĂŒnstler ist Yokoky. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier