UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 65 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → 21 OCTAYNE – »2.0«-Review last update: 29.02.2024, 16:30:54  

last Index next

21 OCTAYNE – 2.0

AFM RECORDS/SOULFOOD

Ihr Debut »Into The Open« wurde im letzten Jahr mehr als nur wohlwollend aufgenommen, weshalb es wenig verwundert, daß die momentan ohne fixen Bassisten agierende Formation verdammt hohe Anforderungen mit dem Nachfolger zu erfüllen haben. Doch Sänger Hagen Grohe, Gitarrist Marco Wriedt (unter anderem AXXIS) und der aktuell bei MEKONG DELTA aktive Drummer Alex Landenburg scheinen routiniert genug, um zu wissen, wie ein solches Unterfangen zu absolvieren ist und haben weder versucht, die "Erfolgsformel" krampfhaft beizubehalten, noch allzu sehr auf "künstlerische Freiheit" gesetzt und erst recht das Experimentieren bleiben lassen

Nichts davon, 21 OCTAYNE liefern erneut nichts anderes als erlesene, technisch ansprechende Traditions-Hard Rock-Kost, die von Hooks und prägnanten Melodien dominiert wird und dabei sofort den Nerv des Zuhörers trifft. Zudem geben sie uns mit dem groovenden Monumental-Epos ›Tale Of A Broken Heart‹ eine ungefähre Idee davon, was man weiterhin von dieser Truppe erwarten darf. Verdammt viel!

http://www.21octayne.com/

beeindruckend 13


Walter Scheurer

 
21 OCTAYNE im Überblick:
21 OCTAYNE – 2.0 (Rundling-Review von 2015 aus Online Empire 65)
21 OCTAYNE – Into The Open (Rundling-Review von 2014 aus Online Empire 58)
21 OCTAYNE – News vom 23.03.2011
21 OCTAYNE – News vom 30.12.2015
21 OCTAYNE – News vom 21.03.2016
21 OCTAYNE – News vom 11.07.2016
21 OCTAYNE – News vom 21.03.2017
21 OCTAYNE – News vom 31.07.2017
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here