UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Review-√úberblick → Demo-Review-√úberblick → BLEED (USS Kitty Hawk) – ¬ĽSo It Mote Be¬ę-Review last update: 23.01.2021, 06:43:53  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  BLEED (USS Kitty Hawk)-Demo-Review: ¬ĽSo It Mote Be¬ę

Date:  05.01.1994 (created), 25.03.2016 (revisited), 02.08.2016 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Auch wenn Ralfs Urteil unzweideutig ausf√§llt, haben es S√§nger Marc Forgione und Instrumentalist Duane Peters doch zumindest geschafft, ein Unikat zu erzeugen. Oder wieviele Demos habt Ihr in Eurer Sammlung stehen, die auf einem Flugzeugtr√§ger entstanden, w√§hrend der gem√ľtlich √ľber die Weltmeere schipperte..? Ob die beiden anschlie√üend wegen Ruhest√∂rung aus der US Navy rausgeworfen wurden, entzieht sich unserer Kenntnis, aber auf alle F√§lle sollte dies das einzige Krachtorpedo sein, das BLEED abfeuerten.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

BLEED (USS Kitty Hawk)-Logo

So It Mote Be

BLEED (USS Kitty Hawk)-Photo

Ein Tape, das auf dem Flugzeugtr√§ger USS Kitty Hawk aufgenommen wurde, haben wir hier. Das war dann auch das einzige spektakul√§re an BLEED! Der Sound ist nahe am Brechreiz, und musikalisch wird hier auch nicht gerade viel geboten. Noisiger Pr√ľgeldeath mit einer Schweineproduktion ist nicht unbedingt meine Kragenweite. Wer trotzdem 5 Dollar loswerden will, kann die Kohle ja schon mal bereithalten. Ich w√ľrde aber eher an den F√ľ√üen von Al Bundy riechen, als mir diese W√ľrgorgie nochmals anzutun.


Ralf Henn

 
BLEED (USS Kitty Hawk) im √úberblick:
BLEED (USS Kitty Hawk) – So It Mote Be (Demo)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Unser Coverk√ľnstler von Ausgabe 39 war Lucio Parrillo. Die zugeh√∂rige Homepage findet Ihr
Button: hier