UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 60 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → NINTH CIRCLE (US) – Â»Legions Of The Brave«-Review last update: 13.09.2019, 20:22:05  

last Index next

NINTH CIRCLE (US) – Legions Of The Brave

PURE ROCK RECORDS/SOULFOOD

Wie haben die das nur geschafft? Seit knapp zwanzig Jahren aktiv und immer noch völlig unbekannt und das trotz zweier in Eigenregie aufgelegter Alben. So etwas muß dieser Band erst einmal jemand nachmachen, auch wenn eine solche "Karriere" natĂŒrlich nicht wirklich erstrebenswert ist. Aber wie auch immer, in BĂ€lde dĂŒrfte sich am Status der Kalifornier NINTH CIRCLE ohnehin etwas Ă€ndern, denn das Quartett aus L.A. lĂ€ĂŸt mit Dreher Nummero Drei gehörig aufhorchen. Der Vierer vermengt gekonnt melodiösen Metal mit Classic Rock und einer amtlichen Hard Rock-Schlagseite und weiß, dieses GebrĂ€u immer auf den Punkt zu intonieren, wobei die Tracks mal treibend, mal eher gemĂ€chlich aus den Boxen kommen. Neben elf ansprechenden Eigenkreationen kredenzt man mit â€șStormbringerâ€č eine gelungene Coverversion und erweist sich dabei nicht nur als geschmackssicher, sondern auch gewieft, wird doch besagter PURPLE-Klassiker nur ganz selten neu intoniert.

Schade ist bloß, daß man mit hitverdĂ€chtigen Hooks ein wenig geizig umgeht, so daß auf Anhieb nicht alles im GedĂ€chtnis hĂ€ngenbleibt, sondern erst nach einigen DurchlĂ€ufen. Ob das etwa eine mögliche ErklĂ€rung fĂŒr den Bandnamen ist?

http://www.ninthcircle.us/

gut 11


Walter Scheurer

 
NINTH CIRCLE (US) im Überblick:
NINTH CIRCLE (US) – Legions Of The Brave (Rundling)
© 1989-2019 Underground Empire


last Index next

Unsere aktuellen Fake News...
Button: hier