UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 58 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → THE VINTAGE CARAVAN – »Voyage«-Review last update: 11.08.2022, 22:24:14  

last Index next

THE VINTAGE CARAVAN – Voyage

NUCLEAR BLAST RECORDS/EAST WEST

Besonders schwierig dürfte es nicht zu erraten sein, wie eine Band klingt, die den Begriff "Vintage" in ihren Bandnamen integriert hat. Und in der Tat haben sich die isländischen Jungspunde - die zwar mittlerweile bereits knapp vor dem Ende ihres Teenie-Daseins stehen, jedoch angeblich schon im Alter von ganzen zwölf Lenzen diese Band gegründet haben - Sounds verschrieben, die allesamt zwischen Ende der 60er und Mitte 70er Jahre zu verorten sind.

Nachvollziehbar also, daß sich diese Jungs in ihrer Kindheit/Jugend an diversesten Perlen der elterlichen Kollektionen ergötzt haben, wobei man aufgrund der Ausführungen auf vorliegendem zweiten Album des Trios feststellen kann, daß diesbezüglich auf jeden Fall LED ZEPPELIN, BLACK SABBATH, Jimi Hendrix, CREAM und DEEP PURPLE aber auch diverseste Prog-Helden wie KING CRIMSON oder PINK FLOYD dabeigewesen sein müssen. Doch die drei Burschen haben keineswegs im Sinn, bloß diesen Vorbildern nachzueifern, sondern lassen auf »Voyage« erkennen, daß es sehr wohl oberste Priorität gewesen ist, trotz all dieser Einflüsse nach Möglichkeit etwas Eigenständiges zu kreieren. Und dieses Unterfangen ist - mit einigen Ausnahmen, in den die "Ideengeber" fast schon unverschämt offensichtlich werden, wie etwa im Titelsong, das mehr nach einem Jimmy Page-Tribute klingt denn nach einer Eigenkomposition - auch durchaus passabel gelungen. In erster Linie deshalb, weil man sich nur ganz selten zu sehr an eine einzelne Inspirationsquelle hält und stattdessen immer wieder gekonnt unter Beweis stellt, daß man viel vom Arrangieren und dem Kombinieren unterschiedlicher Gangarten versteht und so quasi auf Umwegen zum eigentlichen Ziel kommt.

In Summe ist »Voyage« als gelungenes, zeitlos relevantes Teil zu bezeichnen, wobei hinzuzufügen ist, daß sich aufgrund der Stilistik eher die "(Groß)Eltern-Generationen" davon angesprochen fühlen wird. Allen Altersgenossen der Isländer sollte man zudem noch deren intensive Hingabe zu derlei essentiellem Kulturgut vermitteln, weshalb das Teil durchaus auch einen gewissen Anspruch auf "Lehrauftrag" innehat.

http://www.facebook.com/vintagecaravan

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
THE VINTAGE CARAVAN im Überblick:
THE VINTAGE CARAVAN – Arrival (Rundling-Review von 2015)
THE VINTAGE CARAVAN – Gateways (Rundling-Review von 2018)
THE VINTAGE CARAVAN – Monuments (Rundling-Review von 2021)
THE VINTAGE CARAVAN – Voyage (Rundling-Review von 2014)
andere Projekte des beteiligten Musikers Alexander Örn Númason:
BLITZPØP – News vom 12.05.2022
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here