UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 76 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → THE VINTAGE CARAVAN – Â»Gateways«-Review last update: 18.04.2021, 21:54:52  

last Index next

THE VINTAGE CARAVAN – Gateways

NUCLEAR BLAST RECORDS/EAST WEST

FĂŒr ihren vierten Dreher haben sich die drei IslĂ€nder in SIGUR RÓS' "Sundlaugin Studios" eingenistet, um sich von Ian Davenport (der unter anderem durch seine TĂ€tigkeiten fĂŒr BAND OF SKULLS oder GAZ COOMBES auffĂ€llig geworden ist) einen amtlichen Sound verpassen zu lassen. An der musikalischen Grundausrichtung wurde zwar an sich nichts verĂ€ndert, dennoch trĂ€gt das Klangbild einen erheblichen Beitrag zum Gesamteindruck bei, der sich schlicht und ergreifend als nĂ€chster Schritt in der Entwicklung des Trios bezeichnen lĂ€ĂŸt.

Immer noch mit Classic/Vintage Rock zugange, muß man Óskar Logi (g,V), Alexander Örn (b) und StefĂĄn Ari (d) attestieren, das bislang reifste Werk abgeliefert zu haben. Zwar ist die jugendliche UnbekĂŒmmertheit der frĂŒhen Veröffentlichungen inzwischen flötengegangen, dermaßen sicher im Umgang mit Hooks und prĂ€gnanten Refrains waren THE VINTAGE CARAVAN bislang aber noch nicht.

Kritische Stimmen werden der Band wohl "Ausverkauf" vorwerfen, am Umstand, daß der Mix nie zuvor dermaßen griffig, zugĂ€nglich und sich auf Anhieb ins LangzeitgedĂ€chtnis einfrĂ€send aus den Boxen kam, Ă€ndert das aber nichts. Auch an Charme hat die Mucke des Trios nichts eingebĂŒĂŸt, im Gegenteil, so zwingend wie etwa im an frĂŒhere GRAVEYARD erinnernden Opener â€șSet Your Sightsâ€č oder dem wohl sofort in jedem Rock-Radiosender funktionierenden â€șResetâ€č klang das Material der Truppe einfach noch nie.

In gewissem Maße muß man den Burschen jedoch ankreiden, den allzu sicheren Weg gegangen zu sein. So gibt es weder ungestĂŒme, rohe oder ruppige Passagen zu hören, noch hat man sich auf etwaige Experimente eingelassen. Im Classic Rock der gediegenen Art scheinen sie jedoch inzwischen angekommen zu sein und die unprĂ€tentiöse Darbietung ihr Metier geworden zu sein. Denn einzig mit dem wohl nicht zu Unrecht â€șNebulaâ€č benannten Trip in Space Rock-SphĂ€ren driften THE VINTAGE CARAVAN einigermaßen in unerwartete Gefilde ab. Da die Burschen jedoch ihre Songs durchweg ansprechend und ĂŒberzeugend darzubieten wissen, Ă€ndert das nichts daran, daß man ihnen attestieren muß, mit »Gateways« ihre musikalische ReifeprĂŒfung absolviert zu haben, und zwar mit Bravour. Anzunehmen, daß der Titel demnĂ€chst zum Programm wird und sich fĂŒr die drei IslĂ€nder einige Tore nicht nur sprichwörtlich öffnen werden.

http://www.facebook.com/vintagecaravan

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
THE VINTAGE CARAVAN im Überblick:
THE VINTAGE CARAVAN – Arrival (Rundling)
THE VINTAGE CARAVAN – Gateways (Rundling)
THE VINTAGE CARAVAN – Monuments (Rundling)
THE VINTAGE CARAVAN – Voyage (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Unser CoverkĂŒnstler von Ausgabe 24 war Jowita Kaminska. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier