UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 53 → Review-√úberblick → Rundling-Review-√úberblick → COSMIC DESPAIR – ¬ĽCelebration Of The Wake¬ę-Review last update: 31.07.2021, 21:37:13  

last Index next

COSMIC DESPAIR – Celebration Of The Wake

MARCHE FUNERBRE PRODUCTIONS (Import)

Eins kann man COSMIC DESPAIR sicherlich nicht vorwerfen: n√§mlich dass sie bei einer anderen Band abkupfern w√ľrden. Die Truppe bestehend aus dem Norweger Stormalv, dem Polen Azathoth und dem Syrer Sam ist dem Extravaganz-Doom zuzuordnen. In instrumentale Hinsicht k√∂nnte man sich vorstellen, da√ü hier episch-bombastische Doom-Kl√§nge auf ihren minimalen Kern reduziert und besonders langsam dargeboten werden, w√§hrend sich dazu ein R√§uspergesang hinzugesellt, der ungef√§hr klingt, als w√ľrde man einen Frosch ganz langsam die Gurgel herumdrehen.

Alles in allem in der Tat außergewöhnlich und einzigartig, doch ob COSMIC DESPAIR damit eine nennenswerte Zahl von Hörer erreichen werden, sei mal dahingestellt.

http://myspace.com/cosmicdespair

ordentlich 9


Stefan Glas

 
COSMIC DESPAIR im √úberblick:
COSMIC DESPAIR – Celebration Of The Wake (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Herman Lorentzen "Stormalv" Flaaten:
MORTIFERIA – Mortiferia (Do It Yourself)
MORTIFERIA – News vom 11.07.2009
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Bands! Interested in a review? Send your promopackage containing CD and info to the editorial office. Adress & infos
Button: hier