UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 53 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → AZURE AGONY – »India«-Review last update: 05.08.2022, 22:43:26  

last Index next

AZURE AGONY – India

SG RECORDS

AZURE AGONY - seltsame Wortkombination. Meinereiner hätte da eher an die azurblauen Fluten des Meeres gedacht, anstatt sich vor Schmerzen zu krümmen... Wie auch immer, in ihrer Musik kombinieren AZURE AGONY deutlich stilsicherer und treffender. Die Combo aus der italienischen Provinz Udine spielt nämlich flotten Progressive Metal, der nicht allzu sehr an irgendwelche Vorbilder erinnert. Als guter Griff erweist sich zudem der neue Sänger Federico Ahrens; zwar sind mir ältere Aufnahmen von AZURE AGONY nicht bekannt, jedoch paßt die neue Stimme sehr gut ins Gesamtbild, so daß »India« vielleicht nicht unbedingt ein Überfliegeralbum ist, aber doch ein respektables Prog-Album, das man sich jederzeit anhören kann.

http://www.azureagony.com/

beeindruckend 12


Stefan Glas

 
AZURE AGONY im Überblick:
AZURE AGONY – India (Rundling-Review von 2012)
andere Projekte des beteiligten Musikers Gabriele Pala:
GOLDENSEED – The War Is In My Mind (Rundling-Review von 2012)
GOLDENSEED – The War Is In My Mind (Rundling-Review von 2012)
KARNAK (I) – News vom 27.01.2006
KARNAK (I) – News vom 27.01.2006
KARNAK (I) – News vom 27.01.2006
KARNAK (I) – News vom 13.05.2010
REVOLTONS – News vom 04.03.2009
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here