UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 53 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → DIE HARD – »Conjure The Legions«-Review last update: 18.06.2022, 10:01:29  

last Index next

DIE HARD – Conjure The Legions

AGONIA RECORDS (Import)

Durch den Umstand, daß diese drei Schweden bereits mit SODOM auf flächendeckende Europatournee gehen konnten, sollte sich der Name dieser Formation in einschlägigen Kreisen herumgesprochen haben. Mit ein Grund für diese Chance war mit Sicherheit die Tatsache, daß ihr 2009er Debut »Nihilisitc Vision« überaus positiv aufgenommen wurde und man von Tom Angelripper ohnehin seit langen Jahren weiß, daß er ein Szenekenner und -gönner ist. Doch auch ohne jegliches "Vitamin B" sollte es dem Trio gelingen, sich in die Herzen der Fans von Truppen wie POSSESSED, SLAYER, KREATOR oder VENOM zu spielen, schließlich lassen es die Jungs auf authentische Weise im Stile der Frühzeiten jener Referenzen ordentlich krachen. Der "dezente" Hinweis auf der Webpräsenz der Jungs, es mit einem "Thrash Metal Mayhem" zu tun zu bekommen, ist keineswegs übertrieben, sondern vielmehr eindeutig als Programm zu betrachten. Dabei wissen die Jungs - allen voran Drummer Perra, dessen akzentuierte Spiel überaus vielseitig und keineswegs rumpelig polternd wirkt - ihre Nummern so anzulegen, daß man zwar sehr wohl mächtig eins übergebraten bekommt, Eindimensionalität aufgrund der Abwechslung aber dennoch nicht zu vernehmen ist.

Im Gegenteil, die drei Schweden verstehen es wunderbar, selbst die brachialsten Tracks mit Hooks und Melodien zu versetzen, damit sich diese nachhaltig in den Gehirnwindungen festsetzen können und man fortan wohl jede Menge an "Die Hard"-Fans von DIE HARD in der Szene antreffen wird können.

http://www.diehard.se/

info@diehard.se

gut 11


Walter Scheurer

 
DIE HARD im Überblick:
DIE HARD – Conjure The Legions (Rundling-Review von 2012)
DIE HARD – News vom 04.04.2010
DIE HARD – News vom 10.03.2011
DIE HARD – News vom 01.09.2011
andere Projekte des beteiligten Musikers Per "Perra/Perracide" Karlsson:
ALTAR (S) – News vom 22.08.2007
APRIL DIVINE – News vom 15.10.2007
APRIL DIVINE – News vom 15.10.2007
BENEDICTION – News vom 03.08.2018
DESTRÖYER 666 – News vom 29.11.2012
DESTRÖYER 666 – News vom 25.02.2015
siehe auch: Informationen über eine spätere DION FORTUNE-Besetzung im "Extra-Info" dieses Demoreviews
DREADFUL FATE – The Sin Of Sodom (Rundling-Review von 2017)
IN AETERNUM – News vom 05.02.2004
IN AETERNUM – News vom 09.01.2006
IN AETERNUM – News vom 10.03.2006
NEX (S) – News vom 20.05.2008
NOMINON – News vom 28.11.2001
NOMINON – News vom 18.06.2004
NOMINON – News vom 18.06.2004
NOMINON – News vom 10.01.2005
NOMINON – News vom 21.12.2006
NOMINON – News vom 21.12.2006
NOMINON – News vom 21.09.2009
NOMINON – News vom 08.02.2010
NOMINON – News vom 18.02.2011
NOMINON – News vom 18.02.2011
NOMINON – News vom 18.06.2011
NOMINON – News vom 18.06.2011
NOMINON – News vom 15.03.2013
SERPENT (S, Stockholm/Jönköping) – In The Garden Of Serpent (Rundling-Review von 1996)
SERPENT (S, Stockholm/Jönköping) – News vom 11.09.2006
THORIUM (DK) – News vom 28.05.2017
andere Projekte des beteiligten Musikers Simon "S.W." Wizén:
HOBBS ANGEL OF DEATH – News vom 22.06.2014
HOBBS ANGEL OF DEATH – News vom 15.09.2016
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here