UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 52 → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → NOVALIS – »Augenblicke«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

last Index next

NOVALIS – Augenblicke (Digipak-CD)

MIG/INTERGROOVE

Der beim '79er Album »Flossenengel« begonnene Trend wurde von NOVALIS auch auf dem '80/81er Nachfolger »Augenblicke« ganz klar fortgesetzt: Die Songs wurden kürzer und poppiger. Kurz: Eine erhöhte Radiotauglichkeit stand im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit der Band. So mancher Kritiker mag seinerzeit sogar behauptet haben, daß NOVALIS sich dem Schlager annähern würden, doch dazu waren die Arragements auf »Augenblicke« zu phantasievoll, das Keyboard zu spacig und die Texte zu poetisch. Und selbst ein Kritiker wird zugeben müssen, daß ein Song wie ›Herbstwind‹ schlicht eine tolle Nummer war und ist!

Nachhören kann man dies nun auf der Wiederveröffentlichung via MIG, die als "Special Effect" der schwarzen Katze auf dem Cover des Digipacks wechselnde Augenfarbe verpaßt haben; ein nettes Gimmick, das zeigt, wie liebevoll die Macher ihren Job angehen!


Stefan Glas

 
NOVALIS im Überblick:
NOVALIS – Augenblicke (Re-Release-Review von 2012)
NOVALIS – Bumerang (Re-Release-Review von 2013)
NOVALIS – Flossenengel (Re-Release-Review von 2012)
NOVALIS – Flossenengel (Re-Release-Review von 2012)
andere Projekte des beteiligten Musikers Lutz Rahn:
Lutz Rahn – Solo Trip (Rundling-Review von 2012)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Einen Schuß ins Blaue wagen? Zu einer zufälligen Story geht's...
Button: hier