UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 51 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → XANADU (PL) – »The Last Sunrise«-Review last update: 18.06.2022, 10:01:29  

last Index next

XANADU (PL) – The Last Sunrise

PROGROCK RECORDS (Import)

Mit dem gleichnamigen Tanzfilm hat diese Kapelle nichts am Hut. Vielmehr handelt es sich um die Fortführung der einstigen polnischen Prog-Band XANADU aus den Neunzigern, die Drummer Hubert Murawski 2008 mit neuen Mitmusikern wiederbelebt hat.

XANADU spielen weitgehend ruhigen Prog, dessen besonderes Kennzeichen der etwas spacige Effekt auf dem Gesang darstellt. Doch dies ist das einzige eingebaute "Extra" von XANADU, so daß man sich auf lange Sicht gesehen doch schon mal wünschen würde, die Band hätte hier oder da beispielsweise einen etwas herausstechenderen Refrain eingebaut, würde statt immer im Midtempo dahinzugleiten während einiger Passagen auch mal etwas Gas geben, oder würde sich mal einen Instrumental-Exzeß gönnen. So fließt »The Last Sunrise« entspannt dahin, ist unheimlich angenehm zu hören, doch letzten Endes kann das Leben ja auch schön sein, wenn's mal ein bißchen Trubel gibt, oder?

http://www.xanaduband.com/

ordentlich 8


Stefan Glas

 
XANADU (PL) im Überblick:
XANADU (PL) – The Last Sunrise (Rundling-Review von 2012)
andere Projekte des beteiligten Musikers Michal "Mish" Jarski:
ALASTOR (PL) – Destiny (Re-Release-Review von 2012)
ALASTOR (PL) – Out Of Anger (Rundling-Review von 2013)
ALASTOR (PL) – News vom 31.01.2013
ALASTOR (PL) – News vom 12.02.2013
ALASTOR (PL) – News vom 07.02.2014
ALASTOR (PL) – News vom 06.11.2014
ALASTOR (PL) – News vom 06.11.2014
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here