UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 50 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → J.C. Cinel – »The Light Of A New Sun«-Review last update: 03.12.2021, 22:11:49  

last Index next

J.C. Cinel – The Light Of A New Sun

ANDROMEDA RELIX (Import)

Klingt dermaßen amerikanisch, daß man nicht glauben möchte, daß der Protagonist in Wirklichkeit Giuseppe Cinel heißt, aus dem italienischen Städtchen Piacenza stammt, wo er zwischen 2003 und 2008 bei der Band WICKED MINDS gezockt hatte. Doch »The Light Of A New Sun« enthält in der Tat eine Mischung aus Blues, Southern, Classic, und Country Rock, die eigentlich unter dem Sternenbanner ersonnen worden sein müßte.

http://www.jccynel.com/

Anyway - Fans solcher Klänge sollten dem dritten Solowerk von J.C. Cinel, das hierzulande bei JUST FOR KICKS erhältlich ist, ein Ohr leihen:

JUST FOR KICKS
Forsthof Julianka
D - 25524 Heiligenstedten

http://www.justforkicks.de/

info@justforkicks.de

gut 10


Stefan Glas

 
J.C. Cinel im Überblick:
J.C. Cinel – The Light Of A New Sun (Rundling-Review von 2012)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here