UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 48 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → WOLF'S GANG – »Apocalypse«-Review last update: 03.02.2023, 18:16:54  

last Index next

WOLF'S GANG – Apocalypse

EMANES METAL RECORDS (Import)

Der WOLF rockt jetzt auch in Fronkreisch und zwar gleich im Rudel - oder besser gesagt mitsamt seiner GANG. Genauer gesagt starte der "Beutezug" im Burgund, woher die vier Jungs, die sich im Jahr 2005 unter dem Namen WOLF'S GANG zusammengefunden haben, stammen. Zunächst sollte mit Coversongs erste Erfahrung (auch auf Bühnen) gesammelt werden, ehe man nach gut drei Jahren entschied, fortan nur noch Eigengewächse darzubieten.

Jetzt, weitere drei Jahre später, hat man ein wirklich feines Debut namens »Apocalypse« anzubieten und setzt die Tradition von gelungenen Darbietungen schwermetallischer "Wölfe" fort. Traditioneller Heavy Metal - diesmal jedoch in typisch französischer Machart - wird uns auch hier geboten und das auf durchweg hohem Niveau. Soll heißen, daß WOLF'S GANG zwar in ihrer Muttersprache vortragen, wodurch die Chose nicht gerade alltäglich klingt und zudem ein hohes Maß an Eigenständigkeit und zusätzliche Melodik erhält, ansonsten wird aber auf Internationalität Wert gelegt und das Niveau von ähnlich agierenden Formationen durchweg erreicht. Auch Sänger Frederic Bailly fällt nicht wirklich ab, im Gegenteil, seine mittelhohe, glasklare Stimme, mit der er mitunter auch gekonnte Ausflüge in spektakuläre Höhenregionen unternimmt, scheint prädestiniert für die Sprachmelodie und Phonetik seines Vortrags. Nicht zuletzt durch die gelungenen Gesangspassagen und -Arrangements bleiben Songs, wie das zwingende ›Marcheal de fer‹ oder das mit ACCEPT-Gedächtnis-Riffs gesegnete ›Guerre de cent ans‹ auch recht schnell im Gehörgang beziehungsweise dem Langzeitgedächtnis haften, auch wenn die "GANG" ihre stärksten Momente dann hat, wenn sie sich an den hymnischen JUDAS PRIEST anlehnen und gitarrentechnisch die frühen IRON MAIDEN in Erinnerung ruft, wie in ›Docteur Satan‹ - dem Hit schlechthin.

Kurzum: Nicht nur wer seinen Metal auf französische Machart zu genießen pflegt, sollte sich hier angesprochen fühlen, denn die WOLF'S GANG wird alle Traditionsmetaller begeistern können!

http://myspace.com/wolfsgang89

gut 11


Walter Scheurer

 
WOLF'S GANG im Überblick:
WOLF'S GANG – Apocalypse (Rundling-Review von 2011 aus Online Empire 48)
WOLF'S GANG – Apocalypse (Rundling-Review von 2011 aus Y-Files)
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here