UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 49 → Review-├ťberblick → Rundling-Review-├ťberblick → CULT OF THE FOX – ┬╗A Vow Of Vengeance┬ź-Review last update: 14.01.2021, 06:41:07  

last Index next

CULT OF THE FOX – A Vow Of Vengeance

METALBOUND RECORDS

An sich gilt der Fuchs ja als hinterlistig, das mu├č er ja auch sein, um in der Natur ├╝berleben zu k├Ânnen. So etwas wie "geruhsame, regelm├Ą├čige Aufbauarbeit" w├╝rde wohl nicht wirklich zielf├╝hrend sein, denn da w├╝rden ihm selbst die d├╝mmsten H├╝hner entkommen. Im Musik-Business d├╝rfte eine solche Vorgehensweise wohl weniger angebracht sein, weshalb uns jene Schweden, die sich vor knapp f├╝nf Jahren zum musikalischen "Fuchsenkult" vereinigt haben, auch das Gegenteil davon beweisen.

Mit ┬╗A Vow Of Vengeance┬ź legt das Quintett nun - nach drei Demos, die man "ausgefuchsterweise" wahlweise bei Gigs verteilt, oder aber, um noch mehr Fans daf├╝r begeistern zu k├Ânnen, f├╝r lau auf der Webpr├Ąsenz zur Verf├╝gung gestellt hat - ein mehr als nur beachtliches Debutalbum vor. Zwar enth├Ąlt dieses f├╝r Kenner der Truppe reichlich bekanntes Material, doch in Anbetracht der Tatsache, da├č diese Band bislang ohnehin "nur" ein Underground-Thema (allerdings ein verdammt hei├čes, wie ich meine!) gewesen ist, kann man es der Truppe nicht ver├╝beln, einen Teil ihrer fr├╝heren Kompositionen einmal mehr der ├ľffentlichkeit zug├Ąnglich zu machen. Verstecken brauchten sich die Schweden, die unter anderem bereits mit 7 SINS oder PORTRAIT die B├╝hne teilen durften, ohnehin nicht f├╝r ihren knietief in der NWoBHM verwurzelten Stil, der neben fast schon "notwendigen" IRON MAIDEN und JUDAS PRIEST-Einsprengseln mitunter auch Gr├Â├čen wie ANGEL WITCH in Erinnerung ruft, in den getrageneren, wahrlich m├Ąchtig heftig aus den Boxen kommenden Passagen dar├╝ber hinaus aber auch an ihre Landsleute GRAND MAGUS denken l├Ą├čt. All diese Vergleiche sind nicht nur zul├Ąssig, ich bin mir dar├╝ber hinaus sogar sicher, da├č die Band selbst diese als Ehre auffassen wird, denn die Musik dieser "F├╝chse" ist eindeutig nach Mustern der erw├Ąhnten "alten Meister" gefertigt, lebt von satten, soliden Riffs, der ebenso rauhen, wie ausdrucksstarken, zumeist in mittleren H├Âhenbereichen anzusiedelnden Stimme von Magnus Hultman, sowie von den knackigen Refrains, die sich schon nach kurzer Zeit im Langzeitged├Ąchtnis verewigen.

Kurzum: CULT OF THE FOX haben ein tierisch gelungenes Traditions-Metal-Album abgeliefert und d├╝rften uns gerne auch mal hierzulande heimsuchen - alle H├╝hner k├Ânnten wir ja notfalls ja zuvor in Sicherheit bringen...

http://www.cultofthefox.com/

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
CULT OF THE FOX im ├ťberblick:
CULT OF THE FOX – A Vow Of Vengeance (Rundling)
CULT OF THE FOX – Angelsbane (Rundling)
CULT OF THE FOX – The Sea Beneath The Sand (Do It Yourself)
┬ę 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News