UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 47 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → NUNSLAUGHTER – »Demoslaughter«-Review last update: 14.07.2024, 22:35:51  

last Index next

NUNSLAUGHTER – Demoslaughter (Doppel-CD)

HELLS HEADBANGERS (Import)

Die Veröffentlichungsweltmeister NUNSLAUGHTER, die seit ihrer Gründung im Jahr 1987 schon über 100 Releases (kein Schreibfehler!) vorzuweisen haben (wobei EPs und Split-Veröffentlichungen den Löwenanteil ausmachen), laden nun zur »Demoslaughter«. Wie der Titel nahelegt, wurden hier die sechs Demotapes, die die Band zwischen 1987 und '98 veröffentlicht hat, zusammengefaßt. Im einzelnen wären das »Ritual Of Darkness« ('87, 4 Songs), »Rotting Christ« ('89, 6 Songs), »Impale The Soul Of Christ On The Inverted Cross Of Death« ('91, 8 Songs), »The Guts Of Christ« ('93, 5 Songs), »Face Of Evil« ('95, 6 Songs) sowie »Evil Speaks« ('98, 3 Songs). Dabei ist stets rudimentärer Death Metal angesagt, der auch immer wieder ein wenig gen VENOM schielt. Der Sound ist teilweise unter allen Kanonen, aber das gehört im Fall von solchen Demos ja fast schon zum guten Ton. Sämtliche Aufnahmen wurden zwar schon früher wiederveröffentlicht (zumeist auf Vinyl), doch hier wurden sie erstmals zusammengefaßt: »Demoslaughter« erscheint als Doppel-CD oder 4-LP-Box.

http://myspace.com/nun666slaughter


Stefan Glas

 
NUNSLAUGHTER im Überblick:
NUNSLAUGHTER – Demoslaughter (Rundling-Review von 2011 aus Online Empire 47)
© 1989-2024 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here