UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 48 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → DEATHRONATION – »Exorchrism«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next

DEATHRONATION – Exorchrism

DEAD MASTER'S BEAT

Fünf Jahre nach ihrem »A Soil Forsaken...«-Demo legt die Nürnberger Kapelle DEATHRONATION den Nachfolger »Exorchrism« vor, auf dem man seiner Liebe zum angeschwärzten Death/Thrash Ausdruck verleiht. Dabei läßt man den Rumpelfaktor nie zu groß werden, als daß es nervig werden würde, läßt ihm allerdings doch genug freien Auslauf, wie es für ein old schoolig orientiertes Werk einfach nötig ist. Zudem weisen die Songs stets genug Struktur auf, um nicht als fahles Gepolter dazustehen, so daß also DEATHRONATION sogar für Otto-Normalhörer durchaus von Interesse sein könnten. Hätte jetzt die Produktion noch etwas mehr Dampf im Kessel, dann wäre »Exorchrism« sogar noch um einiges attraktiver ausgefallen. Nichtsdestotrotz darf man den Mannen für ihr Werk anerkennend auf die Schulter klopfen.

http://www.deathronation.de/

info@deathronation.de

gut 10


Stefan Glas

 
DEATHRONATION im Überblick:
DEATHRONATION – Exorchrism (Rundling-Review von 2011)
DEATHRONATION – News vom 16.01.2010
DEATHRONATION – News vom 04.08.2010
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here