UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 6 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → SMOKED LIZARD LIPS – »Demo '92«-Review last update: 12.08.2022, 06:52:50  

”UNDERGROUND EMPIRE 6”-Datasheet

Contents:  SMOKED LIZARD LIPS-Demo-Review: »Demo '92«

Date:  12.04.1992 (created), 23.05.2011 (revisited), 22.01.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 6

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Ja ja, die Welt ist klein. Diese Binsenweisheit gilt im Besonderen für das süddeutsche Musikuniversum. Irgendwann läuft man sich immer wieder über den Weg. Zum Glück sind es fast immer die besonderen Menschen, die auf ihrem Weg durchs Leben meine Pfade kreuzen. So auch hier.

Die Karlsruher Lippen sind bis 1996 aktiv, und hinterlassen der Nachwelt als musikalischen Output die CD »Grow«. Natürlich wäre es ein Frevel, einen solch klangvollen im Staub der Geschichte versinken zu lassen und so benennen Sänger Andy Bernhard und Schlagzeuger Frank Herzog ihr Tonstudio, das sie gemeinsam nach dem Split der Band in gründen, nach eben jener kulinarischen Spezialiät. Kurz: "SLL-Studios". Selbiges Studio nutzt Jahre später ein saitenquälender Kriegstänzer, um einige Songs für ein beginnendes Soloprojekt auf Tonträger zu bannen. Mit ihrer unendlichen Geduld, hohem handwerklichen Geschick, viel Engagement und noch mehr Herzlichkeit, machen Andy und Frank die Arbeiten zu besonderen Tagen. Acht Jahre sind die beiden erfolgreich aktiv, bevor sich ihre Wege trennen. Frank Herzog führt das Studio heute alleine unter dem Namen "mirAmena". Einfach mal hier reinschauen:

http://www.miramena.de/

Thomas Heyer

P.S.: Einige weitere Details kann meinereiner dem Brief von Alex entnehmen: So kam dieser einen Monat nach der Trennung von FOR $ALE im Juli 1991 bei SMOKED LIZARD LIPS unter, deren Demo übrigens garantiert auf 100 Exemplare limitiert war, da beim Überspielen das Master-DAT kaputtging - vielleicht ein erster Anstoß in die Richtung, die Studiotechnik in die eigenen Hände zu nehmen? Wie auch immer... Auf alle Fälle wollen wir dieses "Extra-Info" mit dem Hinweis beschließen, daß wir das Logo damals per CorelDraw nachgebaut haben, und auch heute mußte der entsprechende Font herhalten, um den Lippen Form zu geben.

Stefan Glas

Supervisor:  Thomas Heyer

 
 

last Index next

SMOKED LIZARD LIPS-Logo

Demo '92

Äiih Mann, ääächt goiler Name, ääih. Geräucherte Eidechsenlippen, oder so ähnlich? Kleinen kulinarischen Trip nach Afrika unternommen?

Der musikalische Geschmack der Karlsruher ist nicht so ausgefallen, aber trotzdem nicht übel. Partyrock, wie er im Karlsruher Raum üblich ist. Vier eingängige Rocker und ein Softie. Leichte Kost, eben Partymusik. Die Chöre in den Refrains erinnern mich etwas an Songs aus den 70ern (SWEET, BAY CITY ROLLERS, u.ä.). Leider haben es die Lippen etwas zu gutgemeint, besonders bei ›Rock And Go‹ ist der Hörer dann doch ziemlich gestreßt. Ansonsten haben es die Feinschmecker musikalisch gut drauf, einzig der Drummer sollte etwas mehr für Abwechslung sorgen. Alles in allem ein Demo, das man auf jeder Rockparty gebrauchen kann. Oder noch besser: Engagiert die LIPS einfach für die nächste Hard'n'Heavy-Discoparty. Gute Laune dürfte garantiert sein. Vielleicht verraten sie dann auch ein paar Rezepte.


Thomas Heyer

 
SMOKED LIZARD LIPS im Überblick:
SMOKED LIZARD LIPS – Demo '92 (Demo-Review von 1992)
andere Projekte des beteiligten Musikers Alex Sanft:
FOR $ALE (D, Karlsruhe) – Demo '90 (Demo-Review von 1990)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here