UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 10 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → SENGIR – Â»Autumn Tears«-Review last update: 01.08.2021, 21:02:04  

last Index next
SENGIR-CD-Cover

SENGIR

Autumn Tears

(4-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Was vom Namen her eher fernöstlich anmutet ist durch und durch europĂ€isch geartet: SENGIR stammen aus Belgien und verlassen sich auf die Benelux-Tradition. Die Formation um SĂ€ngerin Ellen orientiert sich auf ihrer Demo-CD »Autumn Tears« sehr offensichtlich an vergangenen THE GATHERING-Tagen, jedoch mit einem recht poppigen, weil keyboardlastigen Aspekt. Genauer gesagt klingt »Autumn Tears« so als hĂ€tte Aneke bereits »Almost A Dance« eingesungen, die man dann mit »Mandylion«-Harmonien und »Nighttime Birds«-Melodien versehen. Dies zeigt, daß SENGIR zwar nicht sonderlich originell sind, doch ihre SĂ€ngerin Ellen vermittelt eine Ă€hnlich faszinierende Aura wie Aneke, wobei sie natĂŒrlich noch sehr viel mehr reifen muß, um ihrer Kollegin das Wasser reichen zu können. Wenn man also keine Probleme damit hat, daß SENGIR ĂŒber kaum EigenstĂ€ndigkeit verfĂŒgt ist die Band ein guter Tip, da die vier Songs von »Autumn Tears« punktgenau komponiert und wohlproportioniert sind. FĂŒr die Zukunft kann man SENGIR sicherlich einen Deal zutrauen, sofern sie es schaffen, ihre eigenen Ausdrucksformen zu entwickeln und zudem Ellen ihren derzeit leider noch zu arg versteckten Knuddelfaktor zutagefördert.

http://www.sengirweb.com/

info@sengirweb.com

ready to gather


Stefan Glas

 
SENGIR im Überblick:
SENGIR – Autumn Tears (Do It Yourself)
SENGIR – Guilty Waters (Rundling)
SENGIR – News vom 21.02.2003
SENGIR – News vom 28.09.2003
SENGIR – News vom 20.04.2005
SENGIR – News vom 17.11.2007
andere Projekte des beteiligten Musikers Filip Vinck:
BEYOND THE LABYRINTH – News vom 15.08.2007
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Eines der von Euch meistgelesenen DVD-Reviews (Platz 1):
Button: hier