UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 6 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → DEMIGOD (SF) – »Unholy Domain«-Review last update: 29.11.2021, 20:53:00  

”UNDERGROUND EMPIRE 6”-Datasheet

Contents:  DEMIGOD (SF)-Demo-Review: »Unholy Domain«

Date:  12.04.1992 (created), 23.03.2011 (revisited), 10.09.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 6

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Es liegen etliche Stories und Reviews schon seit Jahren unveröffentlicht auf Halde, weil eigentlich der damalige Autor noch ein "Extra-Info" hätte verfassen sollen. Doch diese Idee soll nun in die Tonne gekloppt werden, weil auf diese Weise diese alten Artikel vielleicht nie online gehen. Daher wird meine Wenigkeit - sofern möglich - ein "Ersatz-'Extra-Info'"verfassen. Sollte der damalige Autor doch noch Lust verspüren, etwas zu diesem Kasten beizusteuern, so werde ich das dann eben hinzufügen.

 


Der Kontaktmann Michael Piesch war übrigens jener, der später LETHAL RECORDS gründete, die zwischen 1992 und 1996 etwa 30 Scheiben veröffentlichten; darunter leider auch ein Release von den Faschos GRAVELAND.

 

P.S.: Die sechsjährige Schwester sollte später nochmal von Holger bemüht werden, wo ich spaßeshalber mittels eines weiteren Klammerkommentars erneut darauf hinwies, daß ich eine solche Blutsverwandte nicht habe...

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

DEMIGOD (SF)-Logo

Unholy Domain

Uuuaaarrggghhh! Hahaha!!! Klassecover!!! Ihr müßt Euch vorstellen, Eure sechsjährige Schwester würde mit einem Bleistift bewaffnet einen Kirchturm zeichnen (Kann ich nicht. Ich habe keine sechsjährige Schwester. - Stefan Glas). Damit das Ganze dann noch richtig schön evil ausschaut, verzieren wir diesen dann mit "Teufels Allerlei". Ein paar böse glotzende Totenköpfe, ein paar häßliche Monster, Kreuze und magische Zeichen, die wir kurz mal eben selbst erfinden. Den künstlerischen Freiheiten sind hier keine Grenzen gesetzt.

Dann gehen wir ein paar Stunden in ein Studio, schnappen uns zwei Kumpels und nehmen ein paar Rhythmusparts auf, zu denen wir gekonnt ins Mikro rülpsen. Zwischendurch hören wir zweimal kurz auf, damit der Hörer erkennt, wo der nächste Titel anfängt. Sorry, damit kann ich absolut nichts anfangen, da beim zweiten Durchlauf..., äh..., -fall auch der Unterhaltungseffekt ausbleibt. Fans von doomigem Death Metal mit durchschnittlicher Produktion wenden sich bitte an den, in Österreich beheimateten Vertrieb des Demos:

http://www.demigod.tv/


Holger Andrae

 
DEMIGOD (SF) im Überblick:
DEMIGOD (SF) – Unholy Domain (Demo-Review von 1992)
DEMIGOD (SF) – News vom 07.03.2002
DEMIGOD (SF) – News vom 28.07.2002
DEMIGOD (SF) – News vom 27.09.2007
DEMIGOD (SF) – News vom 10.11.2008
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Wir gedenken Sascha "Alex Zasso" Trödel, heute vor 7 Jahren verstorben. Unsere Berichterstattung über das Lebenswerk findet Ihr
Button: hier