UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 45 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → DEVILSCLAW – »Devilsclaw«-Review last update: 03.12.2021, 22:11:49  

last Index next
DEVILSCLAW-CD-Cover

DEVILSCLAW

Devilsclaw

(2 + Videotrack-Song-Cardboard-CD: Preis unbekannt)

Auf ihrem 3-Tracker geben uns DEVILSCLAW nicht gerade viel Material, um die Band einschätzen zu können. Denn nach der Eigenkomposition ›Under My Skin‹, die sich dem modern-kraftvollen Metal mit Frauengesang zuordnen läßt und durchaus zu gefallen weiß, folgt die Coverversion der DEPECHE MODE-Nummer ›Never Let Me Down Again‹, zu der man auch ein Video gedreht hat, das sich ebenfalls auf dieser CD befindet. Also wollen wir noch einige harte Fakten auf den Tisch legen, die da besagen, daß die Band 2004 gegründet wurde und 2008 nach zwei Auflösungen durch den Zugang von Sängerin Dalia Orsi und Drummer Andrea "Vinnie" Bergo zu ihrer heutigen Form fand, und lassen uns überraschen, wie DEVILSCLAW sich entpuppen werden, wenn sie eine längere Distanz aus eigener Kraft zurücklegen müssen.

http://www.devilsclawband.com/

devilsclaw@hotmail.it

als Anzahlung auf kommende Leistungen


Stefan Glas

 
DEVILSCLAW im Überblick:
DEVILSCLAW – Devilsclaw (Do It Yourself-Review von 2010)
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Die UE-Gag-Ecke... "Wie wechselt ein Gitarrist eine Glühbirne?" Die Lösung...
Button: hier