UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 2 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → TERU'S SYMPHONIA – »Do Androids Dream Of Electric Camel?«-Review last update: 18.06.2022, 10:01:29  

last Index next

TERU'S SYMPHONIA – Do Androids Dream Of Electric Camel?

MUSEA (Import)

Der japanische Gitarrist Terutsugu Hirayama spielte in den Achtzigern bei der Formation NOVELA, liefert jedoch mit seinem eigenen Projekt TERU'S SYMPHONIA bereits die siebte Scheibe ab. Mit dem Kulttitel »Do Androids Dream Of Electric Camel?« versehen, gibt es von Mr. Teru & Team ein Progwerk frei Haus, das musikalisch auf hohem Niveau steht. Es erinnert desöfteren an eine berauschende Sinfonie, ist jedoch zugleich bizarr verschachtelt und so experimentierfreudig gestaltet, daß man sich nicht scheut, barmusikalische Weisheiten einzustreuen.

Bei TERU'S SYMPHONIA mischen gleich drei Damen mit und eine der holden Weiblichkeiten stellt ein eindeutiges Problem dar: Am Gesang von Megumi Tokuhisa werden sich die Geister scheiden. Die japanischen Texte allein klingen extrem ungewöhnlich, daß Megumis Stimme jedoch einer Mischung aus Montserrat Caballe, Kate Bush und Minnie Maus erwachsen zu sein scheint, könnte eindeutig die Toleranzfähigkeit mancher Hörer überfordern. Daher gibt's für die Musik siebeneinhalb Punkte und den Unsicherheitsfaktor Gesang muß jeder selbst abwägen.

Die Symphonie à la Teru gibt's bei den einschlägigen hiesigen Progvertrieben oder direkt bei

MUSEA
68, La Tinchotte
F - 57465 Retoney
Frankreich

ordentlich 9


Stefan Glas

 
TERU'S SYMPHONIA im Überblick:
TERU'S SYMPHONIA – Do Androids Dream Of Electric Camel? (Rundling-Review von 2000)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here