UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 5 → Review-Überblick → Demo-Review-Überblick → THALIA – Â»Running After Time«-Review last update: 25.02.2021, 14:38:03  

”UNDERGROUND EMPIRE 5”-Datasheet

Contents:  THALIA-Demo-Review: »Running After Time«

Date:  07.09.1991 (created), 27.07.2010 (revisited), 24.08.2011 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 5

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Nach einer halben Ewigkeit standen THALIA wieder auf der Matte und servierten eine selbstproduzierte EP (1998) und eine Platte (2000), wobei wir letztere in einer Online-Ausgabe vorgestellt hatten. Doch dann sollte man leider wirklich nichts mehr von THALIA hören.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

THALIA-Logo

Running After Time

THALIA-Bandphoto

FĂŒr dieses Heft ist die neulich angedeutete Franzoseninvasion etwas abgeflaut, denn in THALIA erhielt ich lediglich von einer französischen Band Material. Mir waren schon öfter Flyer von dieser Band zu Augen gekommen, so daß ich recht gespannt, das »Running After Time« Demo ins Tapedeck warf. Anfangs war ich irgendwie etwas enttĂ€uscht und fand das Demo 'n bißchen flach. Wie ich zu diesem Eindruck kam, weiß ich auch nicht, denn mittlerweile finde ich die Band echt bestechend, und ich kann's kaum erwarten, mehr von THALIA zu hören als diese drei Songs.

Ein auffĂ€lliges Element von THALIA ist der ausdruckskrĂ€ftige Gesang von Allain Lloberes, der mich nicht selten an den von Midnight erinnert. Musikalisch haben THALIA jedoch weder mit den alten noch mit den neuen CRIMSON GLORY etwas gemein. Sie sind da gewiß mehr durch moderne Progressive-Bands beeinflußt, was den Sound von THALIA eindeutig prĂ€gt. Songschreiberisch gibt man sich recht solide und wandelt auf den Pfaden harter und melodischer Metalsongs. Diese Kombination klingt echt erfrischend und hat 'was eigenes. Wer sich THALIA mal anhören will, kriegt »Running After Time« fĂŒr $6.

Im Endergebnis nicht ganz so gut wie THE FREAKS und EURHYBIA, aber eine Band, die man keinesfalls aus den Augen verlieren sollte.


Stefan Glas

 
THALIA im Überblick:
THALIA – Forest Of Minds (Rundling)
THALIA – Running After Time (Demo)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News