UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 5 → Review-Ãœberblick → Demo-Review-Ãœberblick → SCOUNDREL (CH) – Â»Pokerface«-Review last update: 11.04.2021, 19:51:58  

”UNDERGROUND EMPIRE 5”-Datasheet

Contents:  SCOUNDREL (CH)-Demo-Review: »Pokerface«

Date:  07.09.1991 (created), 21.07.2010 (revisited), 16.12.2017 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 5

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Wie schon bei den anderen Beiträgen von Jürgen, muß ich als Vertretung bei den "Extra-Infos" fungieren. Leider sind jedoch in Sachen SCOUNDREL der Nachwelt kaum Fakten erhalten geblieben oder haben den Weg ins Internet gefunden. Immerhin konnten wir das Review durch ein Bandphoto aufpolieren.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

last Index next

SCOUNDREL (CH)-Logo

Pokerface

SCOUNDREL (CH)-Bandphoto

Die Pokergesichter stampfen mächtig los mit ›Naked In The Rain‹. Besonders auffällig ist die rauhe Stimme des Mikroträgers. Um so überraschter war ich bei der Coverversion des alten FREE-Songs ›Wishing Well‹, welchen man ja bekanntlich auch von Gary Moore kennt und den SCOUNDREL-Sänger Oliver Thüring recht variabel singen kann.

Die zweite Seite beginnt mit dem Titelsong des Demos. Ãœberhaupt gut bis jetzt. Ordentlicher Sound, gelungene Songs, die Jungs beherrschen ihre Instrumente, und was will man mehr?

›Summerdays‹ zeigt SCOUNDREL auch von ihrer ruhigeren Seite. Mit ›The Other Side‹ endet das Tape leider schon wieder. Optimistisch dürfen SCOUNDREL in die Zukunft blicken, denn sie legen ein sehr variables Demo vor, und man macht keinen Fehler, bei dem Tape zuzugreifen. Höhepunkt ihrer bisherigen Karriere war mit Sicherheit der Auftritt am 3. Januar 1991 als Special Guest bei KROKUS.


Jürgen Katzke

 
SCOUNDREL (CH) im Ãœberblick:
SCOUNDREL (CH) – Pokerface (Demo)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here