UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 44 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → DIVINE LUST – »The Bitterest Flavours«-Review last update: 21.02.2024, 21:16:40  

last Index next
DIVINE LUST-CD-Cover

DIVINE LUST

The Bitterest Flavours

(11-Song-CD-R: Preis unbekannt)

Portugiesische Mannen, die sich mit der göttlichen Lust auskennen, wollen uns über die bittersten Geschmacksmöglichkeiten aufklären. Wohlan denn...

Erfreulicherweise ist diese CD jedoch keine bittere Pille, sondern macht Spaß von Anfang bis Ende, und allenfalls die in Maßen enthaltene Melancholie entfacht einen - allerdings durchaus angenehmen - bittersüßen Touch. DIVINE LUST stehen für melodischen Metal mit einem symphonischen Touch und einer gewissen Düsternote, was sich neben der bereits erwähnten Melancholie vor allem darin äußert, daß die Songs zumeist in einem langsamen, schweren, ja fast doomigen Groove vorgetragen werden. DIVINE LUST gehen hier über die Distanz von elf Songs, die allesamt überzeugen können.

Daher könnte ich mir vorstellen, auch wenn die Aufnahmen bereits 2008 stattgefunden haben, daß hier dennoch eine Plattenfirma zuschnappen wird.

http://www.divinelust.com/

mail@divinelust.com

wohlschmeckend


Stefan Glas

 
DIVINE LUST im Überblick:
DIVINE LUST – The Bitterest Flavours (Do It Yourself-Review von 2010 aus Online Empire 44)
© 1989-2024 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here