UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 4 → Cover last update: 19.03.2019, 15:23:27  

”UNDERGROUND EMPIRE 4”-Datasheet

Contents:  Cover UNDERGROUND EMPIRE 4

Date:  1991 (created), 19.02.2010 (revisited), 08.11.2017 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 4

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

ARMORED SAINT waren ganz klar der Wunschkandidat fürs Cover von UNDERGROUND EMPIRE 4, denn schon seit ich mir die erste EP der Band gekauft hatte, war ich ein ergebener Fan der Combo. Götz vom ROCK HARD hatte mir dankenswerterweise nicht nur das damalige Demo der Band gegeben, sondern auch die Telephonnummer der Band besorgt - wenn ich mich recht entsinne, war es die Nummer für den heißen Draht zu Drummer Gonzo. Und so quasselte ich ihm über Wochen den Anrufbeantworter voll, doch Gonzo war einfach nicht zu erreichen. Ich kann mich aber auch noch düster erinnern, daß ich irgendwann einen Rückruf erhielt, mit dem Hinweis, daß er im Studio gewesen sei und daher längere Zeit seine Wohnung nicht aufgesucht hatte. Doch zu diesem Zeitpunkt hatten wir schon unseren Plan B verwirklicht und UNDERGROUND EMPIRE 4 war schon vollendet.

SACRED BLADE wären natürlich noch so ein Alternativthema mit maximalem Kultfaktor gewesen, doch da lag uns kein passendes Photomaterial vor, während uns RISING SUN, die Plattenfirma von GYPSY KYSS, auf die Schnelle geeignetes Photomaterial zur Verfügung stellen konnten. Da ich die Truppe von der ersten Sekunde an ebenfalls vergötterte, war die Entscheidung schnell getroffen. Es gab allerdings noch ein anderes mögliches Thema, das allerdings sehr gewagt gewesen wäre... Na, vielleicht entdeckt ihr den entsprechenden Hinweis ja beim Schmökern in einem der Artikel dieser Ausgabe!

Auch im Falle GYPSY KYSS - wie schon bei WARDANCE in UNDERGROUND EMPIRE 2 - hatte es mehrere Coveralternativen gegeben, doch letzten Endes fiel die Wahl auf ein sehr außergewöhnliches Motiv - oder wann habt Ihr zum letzten Mal ein Rohr quer durch ein Titelbild einer Zeitschrift hängen sehen? Logisch - bei einem "normalen" Magazin, das mit verkaufstechnischen Erwägungen ein Cover gestaltet, wäre dieses Photo niemals in Frage gekommen. Doch mich hatte das Photo gerade wegen seiner unkonventionellen Bildkomposition angesprochen - und schließlich war, ist und wird UNDERGROUND EMPIRE niemal ein Massenprodukt sein!

Da wir auch hier mehrere Motive zur Auswahl hatten, können wir beim letzten Bandphotocover von UNDERGROUND EMPIRE nun das gleiche Spielchen wie bei UNDERGROUND EMPIRE 2 machen:

UNDERGROUND EMPIRE 4 (Covervariationen)

Mir hatte das Photo, bei dem die Musiker in der Hocke vor der Fabrik abgelichtet worden waren, ebenso gut gefallen, doch es kam nicht in Frage, da die Musiker zu weit voneinander entfernt waren - heute würde man den Musiker auf der linken Seite geschwind digital näher an seine Kollegen ranscheiben und das Problem wäre gelöst. Anyway - das nächste Motiv hätte sicher auch ein schickes Cover abgegeben, obgleich der entstehende zusätzlich graue Rahmen eher nicht erwünscht gewesen wäre, während das letzten Photo sicherlich problemlos zu verwirklichen gewesen wäre, aber da ist "unser" Cover doch deutlich aufregender!

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

UNDERGROUND EMPIRE 4-Cover

 
Impressum, Haftungsausschluß, Datenschutzerklärung
Button: hier