UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 7 → Rubriken-Übersicht → ''Upcoming Internationals''-Artikel-Übersicht → MR. SINISTER-''Upcoming Internationals''-Artikel last update: 02.12.2021, 17:38:12  

”UNDERGROUND EMPIRE 7”-Datasheet

Contents:  MR. SINISTER-''Upcoming Internationals''-Artikel

Date:  06.01.1994 (created), 21.11.2021 (revisited), 21.11.2021 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 7

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several earlier issues still available; find details here!

Comment:

Interessanterweise gibt es von diesem Tape zwei Versionen: Zunächst erschien »Sinfully Yours« 1992 mit vier Songs, doch 1993 folgte eine Version als Kassettenalbum - mit dem gleichen Cover, den gleichen vier Songs plus vier weiteren Nummern.

Genauso fleißig machten MR. SINISTER weiter, denn nach einem 2-Song-Demo von 1995 folgte ein Jahr später die »Screaming Bloody Murder«-CD, 1997 die »This Way To Hell«-EP, die wir besprochen haben. Den Schlußpunkt unter die Veröffentlichungen von MR. SINISTER setzte 1998 die »Sonic Overdrive«-CD.

Für mich unbegreiflich, daß die nie einen Deal erhielt, sondern alles auf dem bandeigenen Label EVEREST veröffentlicht wurde. Ergo: Re-Releases würden hier dringend Not tun, denn allein die Bandhymne ›Mr. Sinister‹ ist ein Megahit, der mir bis heute nicht aus dem Ohr gegangen ist.

Supervisor:  i.V. Stefan Glas

 
 

MR. SINISTER-Logo

Oh shit! Jetzt habe ich vor lauter MR. SINISTER-Hören die Nerv-Kult-Serie "Marienhof" verpaßt. Nach einem beinahe geglückten Selbstmordversuch bin ich soweit, die Kritik zu verfassen. Also unser sinistrer Mister hat hier ein superaufgemachtes Demo vorliegen. Musikalisch fährt man auf der traditionellen Heavy Metal-Schiene und erinnert mich an old PRIEST oder MALICE, zumal Shouter Ken ein Organ besitzt, das dem von James Neal nicht ganz unähnlich ist. Man ist zwar nicht der Erfinder eines neuen Sounds, macht seine Sache aber dafür sehr gut. Metallische Riffs und die hämmernde Rythmsection, sowie ein hoher, dominanter Gesang bestimmen den Sound. Die Produktion ist suberb und auch in puncto Aufmachung läßt man keine Wünsche offen. Wer den ultimativen JUDAS PRIEST-Nachfolger sucht, da ja Herr Halford nun mit FIGHT streitet, der sollte mal den MR. SINISTER kontakten (das »Sinfully Yours«-Demo gibt's für 12,- DM bei Andy Siry). Auch wenn viele jetzt von Klischeemetal reden werden, ist er mir noch lieber, als sich irgendwelchem Trend anzuhängen. True Metal rules (oder auch nicht?)!


Ralf Henn

MR. SINISTER im Überblick:
MR. SINISTER – Sinfully Yours (Demo-Review von 1993)
MR. SINISTER – This Way To Hell (Do It Yourself-Review von 2001)
MR. SINISTER – UNDERGROUND EMPIRE 7-"Upcoming Internationals"-Artikel
MR. SINISTER – News vom 30.08.2007
andere Projekte des beteiligten Musikers Kenny Catarineau:
SALEM'S LOT (US, TX) – News vom 30.08.2007
siehe auch: Kenny Catarineau verstirbt am 16. Juni 2000
© 1989-2021 Underground Empire


UNDERGROUND EMPIRE vor zwanzig Jahren!
Button: hier