UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 58 → Interview-Übersicht → TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA-Interview last update: 20.05.2022, 17:47:01  

TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA-Logo

Mal ganz ehrlich: Ich bin wohl nicht der einzige Musikliebhaber sein, der die Meinung vertritt, daß die Musik des TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA zwar in Ordnung geht und die Show absolut sehenswert ist, es aber dennoch durchaus etwas anderes geben könnte, mit dem mir Mastermind Paul O'Neill nicht nur die Ehre erweisen würde, sondern mich umgehend andächtig auf die Knie zwingen könnte.
Logisch also, daß ich den Herrn und Meister beim kurzfristig angesetzten Telefoninterview auch zum Thema SAVATAGE befragen wollte. Wobei sich ein nachhaken meinerseits als überflüssig herausstellen sollte, denn Paul erwies sich nicht nur als überaus redseliger Zeitgenosse, zu meiner Überraschung hatte der gute Mann von sich aus auch jede Menge über zukünftige Projekte und Ideen mitzuteilen.

TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA-Headline

Zunächst allerdings war klarerweise das "Orchester" und deren nächster Abstecher in unsere Breiten Thema unseres Gesprächs, dessen Einstieg sich ebenso erfreulich wie überraschend gestaltete, denn Paul schien merklich begeistert einen Österreicher am Telefon zu wissen.

Du kannst mir glauben, daß wir uns schon sehr darauf freuen, endlich wieder bei Euch in Europa gastieren zu können. Für mich persönlich stellt ein Trip nach Übersee immer wieder eine Reise zu den Wurzeln von TSO dar, und von daher brennen wir förmlich endlich wieder zu Euch übersetzen zu können. Denn eines ist mir und wohl auch allen Fans klar: Ohne Europa, genauer gesagt ohne die auf Eurem Kontinent entstandene Musik und Kunst wäre die Musikwelt heutzutage definitiv eine andere. Und ja, ich muß es auch so sagen, ohne die großen Komponisten wie Mozart und Beethoven wäre ein Unternehmen wie das TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA einfach undenkbar.
Ich muß jedoch auch zugeben, daß ich niemals zuvor dermaßen nervös vor einem Auftritt gewesen bin wie bei unserer Premiere damals in Wien. Da wir davor ein wenig Zeit hatten, um uns die Stadt anzusehen, konnte ich mir ein Bild davon machen, und ich muß gestehen, ich war mehr als nur beeindruckt. Zwar war mir die kulturelle Bedeutung dieser Stadt durchaus bewußt, doch daß man förmlich spüren kann, daß hier sowohl Mozart als auch Beethoven und viel andere großartige Künstler gewirkt haben, hat mich dann doch überrascht. Ein Glück, daß wir die Show am Abend ohne Probleme über die Bühne bringen konnten, aber glaub' mir, das Lampenfieber war immens.

TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA-Bandphoto 1

Davon war im Auditorium aber nichts zu merken. Aber lassen wir die Vergangenheit ruhen und wenden uns der kommenden Tournee zu, auf der Ihr abermals in Wien zu Gast sein werdet. Was genau darf man sich als Fan denn erwarten?

Wir wissen, daß wir bei Euch bei weitem noch nicht über jene Größe verfügen wie in den Staaten, doch wir arbeiten hart daran, unseren Status mit dieser Tournee einigermaßen zu verbessern und sind auch guter Hoffnung, uns damit bekannter machen zu können. Glaub' mir, wir werden uns einiges einfallen lassen, um sowohl den visuellen Eindruck nachhaltig zu gestalten, als auch uns musikalisch so vielseitig wie nur möglich zu zeigen, um alle Anwesenden langfristig auf unsere Seite ziehen zu können.

Das klingt zwar schon sehr vielversprechend, kannst Du uns aber auch schon Details dazu verraten?

Aber gerne. Zum einen mußten wir uns im Vorfeld einmal um Veranstaltungslokalitäten umsehen, die zumindest einigermaßen unseren Dimensionen entsprechen. Uns ist zwar klar, daß wir bei Euch nicht mit unserem üblichen Bühnenequipment auffahren können, was sich auch aus logistischen Gründen nicht so einfach umsetzen hätte lassen, dennoch werden wir eine üppige Laser- und Lightshow zu bieten haben und sind daher in entsprechend groß dimensionierten Locations zu sehen. Noch akribischer jedoch mußten wir im Vorfeld eine Setlist ausarbeiten, denn auch wenn wir eigentlich akuten Nachholbedarf in Europa hätten und locker und simpel unser US-Programm im gesamten Umfang anbieten könnten, werden wir dieses dennoch nicht zur Aufführung bringen. Uns schwebt für Euch nämlich etwas viel Spezielleres vor, und zwar eine Mischung aus allem, was wir im Programm haben, und das ist wie ihr wißt, eine Menge! Man darf also weder die Aufführung einer Rockoper, noch ein Musical oder etwas in dieser Art erwarten, wird aber erst recht keine "normale" Rock-Show zu sehen bekommen, sondern eine Mischung aus alldem.

Also eine Art "Best Of-Programm", wenn ich das jetzt richtig verstanden habe?

Das kommt ganz gut hin, wobei ich diesbezüglich anfügen muß, daß wir das auch insofern ganz bewußt machen, da wir ja zuletzt bei Euch mit »Tales Of Winter« auch ein Album veröffentlicht haben, auf dem wir auch versucht haben, die Essenz unseres bisherigen Schaffens in komprimierter Form zu verewigen. Wie Du wahrscheinlich mitbekommen hast, ist darauf eine Retrospektive enthalten, die bei »Dead Winter Dead« anfängt, also beim eigentlichen Fundament von TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA, und unter anderem einige Auszüge dieses Albums enthält. Das Tourmotto lautet auch nicht umsonst "Past, Present & Future".

Schön langsam werde ich aber so richtig heiß - jetzt aber raus mit der Sprache, was genau werden wir aus der Vergangenheit zu hören bekommen?

[Lacht] Glaub' mir, ich habe regelrecht darauf gewartet, daß du mich danach fragst, denn ich bin mir sehr wohl der Tatsache bewußt, daß SAVATAGE bei Euch in Europa immer noch ein riesiges und vor allem treues Following haben. Die Band konnte in den Staaten nicht einmal ansatzweise jenen Status erlangen, den sie bei Euch innehatte. Noch viel weniger existiert in den USA eine solche "Szene", in der sich Bands auch nach jahrelanger Abwesenheit sicher sein können, auf eingeschworene Fans treffen zu können, wann und wo auch immer sie in Erscheinung treten würden. Kurzum, SAVA und Europa haben seit jeher ein ganz besonderes Verhältnis zueinander, und dieses muß auch entsprechend gepflegt werden. Deshalb wird es auf der kommenden Tournee einige Klassiker aus dem Programm der Band geben. Das ist insofern auch relativ unkompliziert umzusetzen, da sowohl Jon, als auch Al Pitrelli und Chris Caffery mit dabei sein werden. Einzig Jonny wird wohl aus terminlichen Gründen nicht dabei sein könne, mit Als Sohn hätten wir aber einen Bassisten mit im Boot, der nicht nur sprichwörtlich zur Familie gehört und daß neben einigen anderen Künstlern auch Jeff Scott Soto abermals seine Sangeskünste darbieten wird, dürfte Euch wohl auch in freudige Erregung versetzen, oder?

TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA-Singleshot: Paul O'Neill

Oh ja, das ist fein, sehr fein sogar. Lass' uns bitte noch ein wenig beim Programm bleiben. Unter dem Begriff "Present" dürfte sich jeder Interessent etwas vorstellen können, bleibt aber immer noch die Frage, was auf dieser Gastspielreise aus der Zukunft präsentiert wird?

Neben den SAVATAGE-Songs und zahlreichen Auszügen aus der TSO-Diskographie haben wir darüber hinaus auch noch vor Parts aus jenen Veröffentlichungen zu präsentieren, an denen Jon und ich gerade arbeiten. Es mag überheblich klingen, aber die Auswahl ist tatsächlich verdammt groß, da wir aktuell an drei Projekten werken, die allesamt kurz vor dem Abschluß stehen.

Das klingt abermals sehr vielversprechend, über Themen wie "Auslastung" oder "Zeitmanagement" braucht man mit Dir wohl nicht zu diskutieren...

[Lacht] Doch, das kann man gerne, denn das würde einige grundsätzliche Vorgänge und Entwicklungen erklären. Wobei ich jedoch durchaus hinzufügen möchte, daß alle drei Projekte eher zufällig zur selben Zeit abgeschlossen werden können, wir aber noch nicht wirklich entschieden haben, womit wir als erstes an die Öffentlichkeit treten sollen. Außerdem war es auch nicht so, daß wir kontinuierlich parallel daran arbeiten hätten können, auch weil die ersten Ideen und fertiggestellten Parts mitunter schon einige Jahre auf dem Buckel haben. Das wohl schon am längsten in Mache befindliche Bühnenstück nennt sich »Romanov: When Kings Must Whisper« und basiert auf einer fiktiven Gesichte zur Zeit der bolschewistischen Revolution, in die Jon aber sehr viel persönliches einfließen hat lassen. Neben diesem Epos basteln wir aktuell auch an den beiden als Rockopern konzipierten Teilen »Letters From The Labyrinth« und »Gutter Ballet And The New York City Blues Express«, die wir auf der Tour ebenso vorstellen wollen, wenn auch nur in Form von Auszügen.

Da ich leider nur bedingt "multi-tasking-fähig" bin, würde ich doch zu gerne wissen, wie man bei solchen Vorhaben den Überblick behalten kann?

Das klappt schon, allerdings nur mit der nötigen Selbstdisziplin. Wie schon gesagt, haben wir für jedes einzelne Unternehmen alle Zeit dieser Welt eingeplant und lassen uns auch von niemandem hetzen, wodurch die Chose doch überschaubar bleibt. Ein Großteil der Ideen entsteht ohnehin eher irgendwann zwischendurch und außerdem kann es insofern auch kaum zu etwaigen Überschneidungen kommen, da wir ja mit dem ORCHESTRA zumindest die halbe Zeit des Jahres unterwegs sind und demnach eher zur Entspannung - dafür aber um so fokussierter - an diese Studioarbeiten herangehen können.

Heißt im Klartext, Deine Prioritätsliste wird vom TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA angeführt.

Oh ja, und das wird sich wohl so schnell auch nicht ändern. Im Nachhinein muß ich zwar durchaus zugeben, das Glück zum Zeitpunkt des ersten Auftretens einfach auf meiner Seite gehabt zu haben, doch bei allem Aufwand und sämtlichen Mühen, die dafür zu Beginn notwendig gewesen sind, war schon nach relativ kurzer Zeit abzusehen, daß sich etwas Großes daraus entwickeln würde. Von daher sollte es für jedermann nachzuvollziehen sein, warum ich um so intensiver an der Umsetzung meiner Ideen sowie an der Fortsetzung der Geschichte gearbeitet habe, als ich zu Beginn im Sinn hatte. Dennoch überrascht es mich sehr, wenn ich daran denke, daß wir als TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA mittlerweile auch schon wieder gut 15 Jahre unterwegs sind und in dieser Zeit an die 1.500 Konzerte absolviert haben. Ganz ehrlich, davon hätte ich am Anfang nicht einmal zu träumen gewagt, noch weniger davon, daß wir bei unseren Auftritten alleine hier in den Staaten inzwischen an die zehn Millionen Besucher verzeichnen haben können.

TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA-Bandphoto 2

Verständlich, daß man da alles andere außen vor läßt. Nicht zuletzt aufgrund des immensen Aufwandes ist es auch durchaus nachvollziehbar, daß für diverse andere Aktivitäten wenig Zeit bleibt, aber...

Kein Sorge, ich kann mir denken in welche Richtung die Frage abzielt. Und ganz ehrlich, ich war darauf eingestellt, daß Du mich auch nach der Zukunft von SAVATAGE befragen wirst und hab' auch überhaupt kein Problem damit. Im Gegenteil, ich werde sämtliche Interviews in Europa erst einmal dazu nutzen, diverse Ungereimtheiten diesbezüglich aus dem Weg zu räumen. Mir war nämlich leider bis vor kurzer Zeit nicht wirklich bewußt, daß mir aufgrund verschiedener Fehlinterpretationen vielerorts der "Schwarze Peter" in dieser Sache zugesteckt wurde, und genau das möchte ich vom Tisch haben. Es stimmt zwar schon, daß ich mich gegen einige Festivalauftritte ausgesprochen habe, doch ich war mit Sicherheit nicht derjenige der das Unternehmen SAVATAGE generell "blockiert" hat. Leider sprachen gegen viele dieser Angebote unterschiedlichste andere - selbstverständlich auch so manche für TSO - Verpflichtungen, und von daher habe ich mich gegen einen kurzfristigen Trip zu Euch entschieden. Es waren also immer wieder unterschiedliche Gründe, weshalb bis dato nichts zustandegekommen ist, an unserem Willen dagegen ist es noch nie gescheitert.
Mittlerweile haben wir uns allerdings intern soweit darauf geeinigt, daß wir uns sehr wohl wieder unter dem Banner SAVATAGE auf Achse begeben werden, allerdings nur, wenn - und jetzt halt' Dich bitte fest [lacht] - es ein neues Album vorzustellen gibt. Und - jetzt bleib' bitte nochmals ganz kurz ruhig - an einem solchen werden wir definitiv arbeiten! Wann steht zwar noch in den Sternen, aber davon, daß das Kapitel SAVATAGE beendet sein soll, wie man immer wieder behauptet - kann keine Rede sein!

Aha. Jaja. Moment, wo bin ich eigentlich? Wie, es gibt schon Frühstück? - Oh, Entschuldigung, ich dachte eben, ich hätte das alles nur geträumt...
Da die Hoffnung ja bekanntermaßen zuletzt stirbt, haben wir diesbezüglich nun doch wieder ein wenig Zeit "gewonnen" und harren frohen Mutes der Dinge. Zuvor allerdings werden wir uns selbstverständlich an der "Past, Present & Future"-Show ergötzen, die in Bälde durch unsere Breiten zieht.

http://www.trans-siberian.com/

Vorbereitung, Interview & Bearbeitung:
Walter Scheurer

Photos: Jason McEachern [Photo 1], James Minchen [Photo 2], Lewis Lee [Photo 3]

TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA-Logo

 

TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA (vorhergehende Besetzung) im Überblick:
TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA – Christmas Eve And Other Stories/The Christmas Attic (Re-Release-Review von 2001)
TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA – ONLINE EMPIRE 58-Interview
TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA – News vom 21.10.2017
siehe auch: Musik von TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA im Film "Men In Black 3"
andere Projekte des beteiligten Musikers Russell Allen:
ADRENALINE MOB – Dearly Departed (Rundling-Review von 2015)
ADRENALINE MOB – Men Of Honor (Rundling-Review von 2014)
ADRENALINE MOB – News vom 15.06.2011
ADRENALINE MOB – News vom 07.01.2012
ADRENALINE MOB – News vom 08.02.2012
ADRENALINE MOB – News vom 04.06.2013
ADRENALINE MOB – News vom 04.12.2013
ADRENALINE MOB – News vom 04.08.2014
ADRENALINE MOB – News vom 19.08.2014
ADRENALINE MOB – News vom 11.03.2017
ADRENALINE MOB – News vom 22.04.2017
ADRENALINE MOB – News vom 22.04.2017
Allen - Lande – The Battle (Rundling-Review von 2005)
Allen - Lande – The Great Divide (Rundling-Review von 2014)
Playlist: Allen - Lande-Album »The Great Divide« in "Jahrescharts 2014" auf Platz 9 von Walter Scheurer
Russell Allen – News vom 15.03.2012
Russell Allen's ATOMIC SOUL – News vom 04.03.2005
Timo Tolkki's AVALON – News vom 26.02.2013
AVANTASIA – News vom 19.01.2010
Playlist: AVANTASIA-Album »The Wicked Symphony & Angel Of Babylon« in "Jahrescharts 2010" auf Platz 3 von Thomas Heyer
BEYOND TWILIGHT – News vom 07.09.2004
BEYOND TWILIGHT – News vom 16.09.2005
Magnus Karlsson's FREE FALL – News vom 05.04.2013
GENIUS – Episode 2: In Search Of The Little Prince (Rundling-Review von 2004)
LEVEL 10 – News vom 13.11.2014
MR. TORTURE – News vom 10.11.2001
MR. TORTURE – News vom 10.04.2002
Jeff Scott Soto – The Duets Collection - Volume 1 (Rundling-Review von 2021)
STAR ONE – Live On Earth (Rundling-Review von 2003)
STAR ONE – Space Metal (Rundling-Review von 2002)
SYMPHONY X – Paradise Lost (Rundling-Review von 2007)
SYMPHONY X – The Damnation Game (Re-Release-Review von 2004)
SYMPHONY X – The Divine Wings Of Tragedy (Re-Release-Review von 2004)
SYMPHONY X – The Divine Wings Of Tragedy (Rundling-Review von 1997)
SYMPHONY X – The Odyssey (Rundling-Review von 2003)
SYMPHONY X – Twilight In Olympus (Re-Release-Review von 2004)
SYMPHONY X – Underworld (Rundling-Review von 2015)
SYMPHONY X – V - The New Mythology Suite (Rundling-Review von 2001)
SYMPHONY X – ONLINE EMPIRE 46-"Living Underground"-Artikel
Playlist: SYMPHONY X-Album »Underworld« in "Jahrescharts 2015" auf Platz 4 von Walter Scheurer
Joel Hoekstra's 13 – Dying To Live (Rundling-Review von 2015)
Joel Hoekstra's 13 – Running Games (Rundling-Review von 2021)
siehe auch: Russell Allen & Mat Sinner gründen neue, noch unbenannte Band
siehe auch: Russell Allen & Mike Portnoy gründen neue, noch unbenannte Band
andere Projekte des beteiligten Musikers Chris Caffery:
ARTLANTICA – News vom 05.02.2013
B/C – News vom 17.12.2001
BETWEEN WORLDS (International) – ONLINE EMPIRE 89-Interview
BLOCKK 16 – News vom 22.04.2007
Chris Caffery – Faces (Rundling-Review von 2005)
Chris Caffery – W.A.R.P.E.D. (Rundling-Review von 2005)
Chris Caffery – Your Heaven Is Real (Rundling-Review von 2015)
Chris Caffery – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
Chris Caffery – News vom 11.04.2005
Chris Caffery – News vom 20.03.2006
Chris Caffery – News vom 12.04.2006
Chris Caffery – News vom 27.01.2007
siehe auch: Musik von DIRTY LOOKS im Film "Johnny Be Good"
DOCTOR BUTCHER – Doctor Butcher (Re-Release-Review von 2005)
DOCTOR BUTCHER – Doctor Butcher (Rundling-Review von 1994)
DOCTOR BUTCHER – Doctor Butcher (Rundling-Review von 1995)
Doro – News vom 23.08.2007
John Macaluso & UNION RADIO – News vom 02.03.2007
METAL CHURCH – News vom 02.03.2016
METALIUM (D) – 10 Years Jubilee Edition - Set 1 (Re-Release-Review von 2009)
METALIUM (D) – Millennium Metal - Chapter One (Rundling-Review von 2000)
METAL'S ROCKBAR ALLSTARS – ONLINE EMPIRE 90-Special
Ronny Munroe – News vom 23.09.2011
Tim Ripper Owens – Play My Game (Rundling-Review von 2009)
Tim Ripper Owens – News vom 16.03.2009
Tim Ripper Owens – News vom 31.03.2009
SAVATAGE – Dead Winter Dead (Re-Release-Review von 2003)
SAVATAGE – Gutter Ballet (Re-Release-Review von 2002)
SAVATAGE – Poets And Madmen (Rundling-Review von 2001)
SAVATAGE – Return To Wacken (Rundling-Review von 2015)
SAVATAGE – The Wake Of Magellan (Re-Release-Review von 2003)
SAVATAGE – UNDERGROUND EMPIRE 3-Interview
SAVATAGE – HEAVY, ODER WAS!? 57-Interview
SAVATAGE – ONLINE EMPIRE 8-"Living Underground"-Artikel
SAVATAGE – ONLINE EMPIRE 12-"Living Underground"-Artikel
SAVATAGE – News vom 06.03.2001
SAVATAGE – News vom 10.04.2002
SAVATAGE – News vom 24.06.2002
SAVATAGE – News vom 03.08.2014
Playlist: SAVATAGE-Album »Gutter Ballet« in "Jahrescharts Metal Hammer 1990" auf Platz 5 von Stefan Glas
Playlist: SAVATAGE-Liveshow München, Kunstpark Ost 28.10.1997 in "Jahrescharts 1997" auf Platz 2 von Gerald Mittinger
Playlist: SAVATAGE-Liveshow Salzburg, Rockhaus 22.11.1997 in "Jahrescharts 1997" auf Platz 3 von Gerald Mittinger
SPIRITS OF FIRE – ONLINE EMPIRE 90-Interview
SPIRITS OF FIRE – News vom 27.07.2017
SPREAD EAGLE (US, NY) – News vom 12.08.2006
SUN RED SUN – Sun Red Sun (Do It Yourself-Review von 2000)
SUN RED SUN – Sun Red Sun (Re-Release-Review von 2000)
John West – Long Time... No Sing (Rundling-Review von 2006)
siehe auch: Chris Caffery & Tim "Ripper" Owens gründen neue, noch unbenannte Band
siehe auch: Chris Caffery als Special Guest beim Auftritt von Doro beim "Bang Your Head!!!" 2005
siehe auch: Steve DiGiorgio & Mark Zonder schließen sich dem noch unbenannten Projekt von Chris Caffery & Tim "Ripper" Owens an
andere Projekte des beteiligten Musikers Angus Clark:
Verni – News vom 21.12.2017
siehe auch: Angus Clark arbeitet mit Penelope Tuesdae an dem Musical "Victory: The Rock Opera"
andere Projekte des beteiligten Musikers Vitalij Kuprij:
ARTENSION – Future World (Rundling-Review von 2005)
Mark Boals – Ring Of Fire (Rundling-Review von 2001)
BOOK OF REFLECTIONS – Book Of Reflections (Rundling-Review von 2004)
Jose del Rio – Journey Into The Fourth Dimension (Rundling-Review von 2006)
Vitalij Kuprij – Forward And Beyond (Rundling-Review von 2004)
John Macaluso & UNION RADIO – News vom 02.03.2007
Mattsson – War (Rundling-Review von 2005)
Vitalij Kuprij's REVENGE – News vom 11.02.2008
Vitalij Kuprij's REVENGE – News vom 11.02.2008
RING OF FIRE (US) – ONLINE EMPIRE 18-"Eye 2 I"-Artikel: »Burning Live In Tokyo 2002«
RING OF FIRE (US) – News vom 08.07.2003
RING OF FIRE (US) – News vom 11.11.2013
STYGIA (US) – News vom 08.09.2007
Tommy Vitaly – News vom 11.07.2010
andere Projekte des beteiligten Musikers Jane Mangini:
ALTA REIGN – Mother's Day (Rundling-Review von 2021)
ALTA REIGN – News vom 25.11.2020
andere Projekte des beteiligten Musikers Jon Oliva:
AVANTASIA – News vom 19.01.2010
Playlist: AVANTASIA-Album »The Wicked Symphony & Angel Of Babylon« in "Jahrescharts 2010" auf Platz 3 von Thomas Heyer
AVATAR (US, FL) – UNDERGROUND EMPIRE 7-Special
AVATAR (US, FL) – News vom 28.07.2006
DOCTOR BUTCHER – Doctor Butcher (Re-Release-Review von 2005)
DOCTOR BUTCHER – Doctor Butcher (Rundling-Review von 1994)
DOCTOR BUTCHER – Doctor Butcher (Rundling-Review von 1995)
Oliva – Raise The Curtain (Rundling-Review von 2013)
Playlist: Oliva-Album »Raise The Curtain« in "Jahrescharts 2013" auf Platz 6 von Walter Scheurer
Jon Oliva – News vom 30.11.2012
JON OLIVA PROJECT – News vom 08.01.2004
JON OLIVA PROJECT – News vom 17.03.2004
Jon Oliva's PAIN – 'tage Mahal (Rundling-Review von 2005)
Jon Oliva's PAIN – Festival (Rundling-Review von 2010)
Jon Oliva's PAIN – Maniacal Renderings (Rundling-Review von 2006)
Jon Oliva's PAIN – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
Jon Oliva's PAIN – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
Jon Oliva's PAIN – ONLINE EMPIRE 28-"Living Underground"-Artikel
Jon Oliva's PAIN – ONLINE EMPIRE 28-"Living Underground"-Artikel
Jon Oliva's PAIN – ONLINE EMPIRE 40-"Living Underground"-Artikel
Jon Oliva's PAIN – ONLINE EMPIRE 40-"Living Underground"-Artikel
Jon Oliva's PAIN – ONLINE EMPIRE 44-"Living Underground"-Artikel
Jon Oliva's PAIN – ONLINE EMPIRE 52-"Living Underground"-Artikel
Jon Oliva's PAIN – News vom 15.08.2004
Jon Oliva's PAIN – News vom 29.01.2006
Jon Oliva's PAIN – News vom 27.02.2006
Jon Oliva's PAIN – News vom 15.09.2010
Jon Oliva's PAIN – News vom 15.09.2010
Jon Oliva's PAIN – News vom 02.02.2012
Jon Oliva's PAIN – News vom 17.04.2014
Playlist: Jon Oliva's PAIN-Album »Maniacal Renderings« in "Jahrescharts 2006" auf Platz 4 von Walter Scheurer
Playlist: Jon Oliva's PAIN-Liveshow Gelsenkirchen, "Rock Hard Festival" 14.05.2005 in "Jahrescharts 2005" auf Platz 3 von Stefan Glas
Playlist: Jon Oliva's PAIN-Liveshow Pratteln, "Metal Dayz"-Festival 05.08.2006 in "Jahrescharts 2006" auf Platz 2 von Walter Scheurer
Playlist: Jon Oliva's PAIN-Liveshow Wien, Planet Music 29.04.2008 in "Jahrescharts 2008" auf Platz 3 von Walter Scheurer
SAVATAGE – Dead Winter Dead (Re-Release-Review von 2003)
SAVATAGE – Dungeons Are Calling (Re-Release-Review von 2002)
SAVATAGE – Gutter Ballet (Re-Release-Review von 2002)
SAVATAGE – Handful Of Rain (Re-Release-Review von 2003)
SAVATAGE – Poets And Madmen (Rundling-Review von 2001)
SAVATAGE – Return To Wacken (Rundling-Review von 2015)
SAVATAGE – Sirens (Re-Release-Review von 2002)
SAVATAGE – Streets - A Rock Opera (Re-Release-Review von 2002)
SAVATAGE – The Wake Of Magellan (Re-Release-Review von 2003)
SAVATAGE – UNDERGROUND EMPIRE 3-Interview
SAVATAGE – HEAVY, ODER WAS!? 57-Interview
SAVATAGE – ONLINE EMPIRE 8-"Living Underground"-Artikel
SAVATAGE – ONLINE EMPIRE 12-"Living Underground"-Artikel
SAVATAGE – News vom 06.03.2001
SAVATAGE – News vom 10.04.2002
SAVATAGE – News vom 24.06.2002
SAVATAGE – News vom 03.08.2014
Playlist: SAVATAGE-Album »Gutter Ballet« in "Jahrescharts Metal Hammer 1990" auf Platz 5 von Stefan Glas
Playlist: SAVATAGE-Liveshow München, Kunstpark Ost 28.10.1997 in "Jahrescharts 1997" auf Platz 2 von Gerald Mittinger
Playlist: SAVATAGE-Liveshow Salzburg, Rockhaus 22.11.1997 in "Jahrescharts 1997" auf Platz 3 von Gerald Mittinger
Jon Oliva's 'TAGE MAHAL – News vom 17.03.2004
Jon Oliva's 'TAGE MAHAL – News vom 15.08.2004
siehe auch: Interview mit Jon Oliva
siehe auch: Jon Oliva und Christopher Kinder gründen MOUNTAIN KING MANAGEMENT
andere Projekte des TRANS-SIBERIAN ORCHESTRA-Musikers Paul O'Neill:
siehe auch: Paul O'Neill verstirbt am 5. April 2017
andere Projekte des beteiligten Musikers Al Pitrelli:
ASIA – Aqua (Re-Release-Review von 2005)
Playlist: ASIA-Album »Aqua« in "Jahrescharts Metal Hammer 1992" auf Platz 10 von Stefan Glas
Sebastian Bach – News vom 29.04.2002
Sebastian Bach – News vom 05.05.2004
Tony Harnell & MORNING WOOD – Tony Harnell & Morning Wood (Re-Release-Review von 2003)
HOTSHOT – News vom 20.07.2005
MEGADETH – The World Needs A New Hero (Rundling-Review von 2002)
MEGADETH – News vom 10.04.2002
MVP – Windows (Rundling-Review von 2000)
O'2L – News vom 18.05.2005
SAVATAGE – Dead Winter Dead (Re-Release-Review von 2003)
SAVATAGE – Return To Wacken (Rundling-Review von 2015)
SAVATAGE – The Wake Of Magellan (Re-Release-Review von 2003)
SAVATAGE – News vom 10.04.2002
SAVATAGE – News vom 03.08.2014
Playlist: SAVATAGE-Liveshow München, Kunstpark Ost 28.10.1997 in "Jahrescharts 1997" auf Platz 2 von Gerald Mittinger
Playlist: SAVATAGE-Liveshow Salzburg, Rockhaus 22.11.1997 in "Jahrescharts 1997" auf Platz 3 von Gerald Mittinger
Joe Lynn Turner – The Usual Suspects (Rundling-Review von 2005)
WIDOWMAKER (US) – Blood And Bullets (Rundling-Review von 1994)
andere Projekte des beteiligten Musikers Jeff Plate:
ALTA REIGN – Mother's Day (Rundling-Review von 2021)
ALTA REIGN – News vom 25.11.2020
Chris Caffery – Faces (Rundling-Review von 2005)
Chris Caffery – W.A.R.P.E.D. (Rundling-Review von 2005)
Chris Caffery – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
Chris Caffery – News vom 20.03.2006
MACHINES OF GRACE – ONLINE EMPIRE 41-"Known'n'new"-Artikel
MACHINES OF GRACE – News vom 09.04.2009
METAL CHURCH – A Light In The Dark (Rundling-Review von 2006)
METAL CHURCH – Classic Live (Rundling-Review von 2020)
METAL CHURCH – Generation Nothing (Rundling-Review von 2013)
METAL CHURCH – This Present Wasteland (Rundling-Review von 2009)
METAL CHURCH – XI (Rundling-Review von 2016)
METAL CHURCH – ONLINE EMPIRE 27-Interview
METAL CHURCH – ONLINE EMPIRE 28-"Living Underground"-Artikel
METAL CHURCH – ONLINE EMPIRE 28-"Living Underground"-Artikel
METAL CHURCH – ONLINE EMPIRE 37-Interview
METAL CHURCH – ONLINE EMPIRE 56-"Living Underground"-Artikel
METAL CHURCH – ONLINE EMPIRE 67-Interview
METAL CHURCH – ONLINE EMPIRE 68-"Living Underground"-Artikel
METAL CHURCH – News vom 03.02.2006
METAL CHURCH – News vom 21.02.2008
METAL CHURCH – News vom 17.04.2008
METAL CHURCH – News vom 08.07.2009
METAL CHURCH – News vom 06.10.2012
METAL CHURCH – News vom 24.09.2014
METAL CHURCH – News vom 30.04.2015
METAL CHURCH – News vom 20.02.2016
METAL CHURCH – News vom 20.02.2016
METAL CHURCH – News vom 02.03.2016
METAL CHURCH – News vom 02.03.2016
METAL CHURCH – News vom 22.03.2017
Playlist: METAL CHURCH-Album »Generation Nothing« in "Jahrescharts 2013" auf Platz 7 von Walter Scheurer
Playlist:
UNDERGROUND EMPIRE vor dreißig Jahren!
Button: hier