UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 45 → Rubriken-Übersicht → Special-Übersicht → EXPLODER (NL)-Special last update: 18.04.2021, 21:54:52  

EXPLODER (NL)-Logo

An den Namen EXPLODER werden sich wohl in erster Linie jene Ă€lteren Semester erinnern können, die mit der niederlĂ€ndischen Szene der 80er Jahre vertraut waren und es immer noch sind. HĂ€lt man sich noch dazu vor Augen, daß es diese Band lediglich zu Demoveröffentlichungen gebracht hat und in der Heimat dennoch als Legende gehandelt wird, besteht keinerlei Zweifel daran, daß es sich bei EXPLODER um ein ganz besonderes Exemplar von Band handeln muß.

Wie man diesem Ruf gerechtwerden konnte, vermag ich nicht zu beurteilen, Tatsache ist jedoch, daß sich diese Truppe, in deren Reihen sich der spĂ€ter als Schauspieler in seiner Heimat durchaus bekannte Frank Nedels befand, vor geraumer Zeit erneut zusammengetan hat, um uns mit »Call From The Past« nun endlich auch ein Album anbieten zu können. Neben Frank zĂ€hlen die Herren Dolf Blomhert (Gitarre, zusammen mit dem ehemaligen (offenbar jedoch nur kurzzeitigen) EXPLODER-SĂ€nger Arco De Kroon in den frĂŒhen 90er Jahren bei den Thrashern SPARTACUS und danach unter anderem mit einer Death Metal-Formation namens WARCHITECT, sowie bei den Thrashern D-GRADE aktiv und obendrein noch immer Mitglied der Band SILENCE END), Tom Van Hal (Baß) und Damian Van de Erve (Schlagzeug) zum aktuellen Line-up und in dieser, der Originalbesetzung (!), wurden auch die Tracks fĂŒr »Call From The Past« eingespielt.

EXPLODER (NL)-Bandphoto

Der Titel ist demnach nicht nur hinsichtlich der UmstĂ€nde als programmtisch zu verstehen, nicht minder zutreffend ist er auch fĂŒr die Band selbst, schließlich handelt es sich dabei um Neuaufnahmen eines Demos aus den spĂ€ten 80er Jahren. Besagtes Demo basierte auf einem Konzeptwerk, das von einem jungen Mann handelt, der aus den Kriegsgeschehnissen des Iran zu flĂŒchten versucht, um seine Gegenwart und Vergangenheit hinter sich zu lassen, wodurch der Titel ein weitere ErklĂ€rung erhĂ€lt.

Hinsichtlich der Geschichte des Demos selbst ist es wohl auch nicht wirklich verwunderlich, daß EXPLODER ein herrliches "Old School-Brett" anzubieten haben und uns mit schmissigen, treibenden Kompositionen die Ehre erweisen, die zumeist im griffigen Uptempobereich anzusiedeln sind. Überaus positiv fĂ€llt auf, daß die Herrschaften es schon vor ĂŒber zwanzig Jahren verstanden haben, ihre Songs so zu gestalten, daß sie auf lange Zeit im Gehör bleiben. Zudem muß erwĂ€hnt werden, daß die Neueinspielungen auch einen adĂ€quaten Sound erhalten haben und somit jeglicher "Staub" entfernt werden konnte.

Ob es auch in Zukunft etwas von EXPLODER zu vernehmen geben wird, weiß ich leider nicht, Interessenten sollten sich auf jeden Fall zunĂ€chst einmal auf

http://www.quaestore.com/

einloggen, denn dort gibt es nicht nur das Album zu erwerben, sondern darĂŒber hinaus auch einige weitere alte Demosongs zu hören.


Walter Scheurer

EXPLODER (NL) im Überblick:
EXPLODER (NL) – Call From The Past (Do It Yourself)
EXPLODER (NL) – ONLINE EMPIRE 45-Special
© 1989-2021 Underground Empire


Der Geheimtip: Besuch bei einer außerirdischen Legende!
Button: hier