UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 4 → Rubriken-Übersicht → ''German Metal''-Artikel-Übersicht → JESTER'S MARCH-''German Metal''-Artikel last update: 26.02.2021, 07:51:10  

”UNDERGROUND EMPIRE 4”-Datasheet

Contents:  JESTER'S MARCH-''German Metal''-Artikel

Date:  07.02.1991 (created), 08.03.2010 (revisited), 05.07.2011 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 4

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue still available, order here!

Comment:

Besagte Infos haben sich mittlerweile natürlich herumgesprochen: So wurde die Kapelle 1989 von Pierre Danielzyk (g), Martin Hirsch (b) und Oliver Schütrumpf (d) gegründet. Auf dem ersten Demo mit Namen »Audience To The King« war noch Ex-SCANNER-Sänger Michael Knoblich zu hören gewesen, doch dann gesellten sich der neue Sänger Olaf Bilic und der zweite Gitarriste Michael Bilic zu JESTER'S MARCH, mit denen man dann »Beyond« anvisierte.

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

JESTER'S MARCH-Logo

JESTER'S MARCH-Bandphoto

Konkretere Informationen hab' ich zu dieser Band nicht, aber die gerade erschienene Platte mit dem Titel »Beyond« reicht aus, um sich beeindruckt zeigen zu können. Somit sind JESTER'S MARCH als hoffnungsvoller neuer deutscher Act geradezu für "German Metal" geschaffen. Im Vorfeld wurden die fünf Dortmunder als die deutsche Antwort auf FATES WARNING bezeichnet, was - wie immer bei diesem Schubladendenken - genauso oberflächlich wie falsch ist. JESTER'S MARCH sind im Gegenteil eine sehr eigenständige Band, die gewiß etliche progressive Momente aufweisen kann, aber sich allein schon durch den Gesang um Welten von den Amerikanern abhebt.

Erstaunlich reibungslos funktioniert bei JESTER'S MARCH schon das Zusammenspiel, wenn man bedenkt, daß die Band erst seit 1989 existiert. Mit einem Demo, über das ich allerdings nie etwas lesen konnte, erweckte man das Interesse von DRAKKAR PROMOTIONS, die dann mit einem weiteren Tape die Band an STEAMHAMMER/SPV weiterverdealte. Also ging man dann vor wenigen Monaten mit RISK-Sänger Heimi Mikus ins Studio, um mit ihm die besagte erste LP zu produzieren. Diese Scheibe sollte der Band zumindest zu einem Achtungserfolg verhelfen, wenn nicht sogar ein großer Schritt in Richtung zukünftige Perspektiven bedeuten.


Stefan Glas

Photo: Volker Beushausen

JESTER'S MARCH im Überblick:
JESTER'S MARCH – UNDERGROUND EMPIRE 4-"German Metal"-Artikel
andere Projekte des beteiligten Musikers Olaf Bilic:
HOUSE OF SPIRITS – Psychosphere (Rundling)
andere Projekte des beteiligten Musikers Martin Hirsch:
HOUSE OF SPIRITS – Psychosphere (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News