UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 39 → Interview-├ťbersicht → PRIDE TIGER-Interview last update: 18.04.2021, 21:54:52  

PRIDE TIGER-Logo

PRIDE TIGER-Bandphoto 1

Auf dem 2004er Album von 3 INCHES OF BLOOD, ┬╗Advance And Vanquish┬ź, kann man hinter dem Shouterduo Cam Pipes und Jamie Hooper die Herren Sunny Dhak (g), Bobby Froese (g) und Matt Wood (d) erleben, doch diese machen sich kurze Zeit sp├Ąter aus dem Staub, so da├č beim 2005er Abstecher der Band zum - h├Âchstwahrscheinlich letzten - "Dynamo Open Air" die Klampfen und Sticks schon von der neuen 3 INCH-Saiten- und Fellmannschaft bedient werden. In der Zwischenzeit verb├╝ndet sich das abtr├╝nnige Trio mit Bassist Mike Payette von S.T.R.E.E.T.S. und ruft PRIDE TIGER ins Leben. Ein Jahr sp├Ąter schmiedet man bereits die selbstproduzierte 9-Song-CD ┬╗WoodDhakFroesePayette┬ź zusammen, mit der man prompt von der EMI unter seine Fittiche genommen wird, so da├č im Sommer 2007 ┬╗The Lucky Ones┬ź erscheint. Monate vergehen, doch dann wird man im Hause POWERAGE RECORDS, dem neugegr├╝ndeten Label des britischen CLASSIC ROCK MAGAZINE, auf die Kanadier aufmerksam und ver├Âffentlicht die Scheibe auch auf dieser Seite des Ozeans.
Wir lie├čen uns von Drummer Matt die Krallen zeigen, der sich als freundlicher und bescheidener Gespr├Ąchspartner entpuppte, leider allerdings auch nicht allzu verschwenderisch mit Redelaune gesegnet war.

PRIDE TIGER-Headline

PRIDE TIGER klingen gegen├╝ber Euren bisherigen T├Ątigkeitsfelder deutlich anders. Vor allem der Einflu├č von THIN LIZZY ist un├╝berh├Ârbar! Woher kommt das, und welche anderen Band haben Euch beeinflu├čt?

Als wir 2005 loslegten waren wir einfach vier Jungs, die zuvor in Metalbands waren, die nun aber Rock'n'Roll spielen wollten. Letzten Endes haben wir unz├Ąhlige Einfl├╝sse, so da├č ich ├╝berhaupt nicht wei├č, wo ich anfangen sollte. Der Vergleich zu THIN LIZZY taucht recht h├Ąufig auf, aber so klingt es eben, wenn wir Vier zusammenkommen. Wir hatten nie beabsichtigt, wie Phil Lynott & Co. zu klingen!

Wie hat sich eigentlich Euer selbstproduziertes Album angelassen? Konntet Ihr alle Exemplare verscherbeln?

Ja, wir lie├čen 1.000 Exemplare von ┬╗WoodDhakFroesePayette┬ź pressen, die mittlerweile komplett den Besitzer gewechselt haben.

In Euerer Heimat Kanada hat sich das Majorlabel EMI auf Euch gest├╝rzt. Nicht schlecht f├╝r eine Band, die damals erst einige Monate zuvor gegr├╝ndet worden war. Was macht das besondere von PRICE TIGER aus, das dazu gef├╝hrt hat, da├č Ihr diesen Deal abgreifen konntet?

Um ehrlich zu sein, habe ich nicht den geringsten Schimmer, wie wir zu dem Deal gekommen sind, aber ich glaube nicht, da├č PRIDE TIGER irgendwie besonders sind. Wir haben einfach hart daf├╝r gearbeitet, um unsere Ziele zu erreichen.

Wie war es f├╝r einen Newcomer m├Âglich, an einen Produzenten wie Matt Hyde ranzukommen, der immerhin schon mit SLAYER und MONSTER MAGNET gearbeitet hat? War er so vernarrt in Euch, da├č er Euch einen Spezialtarif einger├Ąumt hat, oder durfte Euer Label einen auf dicke Hose machen?

Ein bi├čchen von beidem: Matt Hyde zeigte von Anfang an Interesse an uns. Im Endergebnis war es auch ein wahres Vergn├╝gen, mit ihm zu arbeiten.

Man erz├Ąhlt sich, da├č Ihr ausgesprochene Vinyljunkies seid. Ist Eure Platte demzufolge auch in gro├čem schwarzen Format erschienen oder wird dies zumindest noch der Fall sein?

In Kanada gab es 1.000 Vinylplatten, doch auch die sind mittlerweile ratzekahl ausverkauft.

Aha, also eine zweite potentielle Rarit├Ąt aus dem Hause PRIDE TIGER... Nach einer echten, uralten Kostbarkeit sieht auch das Drumset aus, das f├╝r das ┬╗The Lucky Ones┬ź-Cover abgelichtet wurde. Spielt Ihr passend zu Eurem etwas old-fashioned-m├Ą├čigen Stil auch Oldtimerinstrumente oder sammelt solche St├╝cke?

Dies Frage kann ich sehr kurz beantworten: Leider nein, denn wir k├Ânnen uns solche Sachen schlicht nicht leisten.

Bleiben wir bei dem Drumset: Matt, Du bist nicht nur der Trommler, sondern auch der S├Ąnger von PRIDE TIGER. Ist es nicht schwierig, beides unter einen Hut zu kriegen?

Es war manchmal etwas problematisch, aber ich und die Band haben gelernt, damit umzugehen. Es war eigentlich nie geplant, da├č ich singen sollte, aber wir konnten einfach keinen passenden S├Ąnger finden. Daher habe ich mein Gl├╝ck probiert, es funktionierte sofort und ergab eine interessante Dynamik.

Es gab in der Rockgeschichte einige wenige Drummer, die auch den Job des Leads├Ąngers ├╝bernahmen. Gibt es da irgendwelche, die man in den Reihen von PRIDE TIGER besonders bewundert?

Ich kann nicht f├╝r meine Bandkollegen sprechen, aber ich habe einen Heidenrespekt vor jedem singenden Trommler. Selbst f├╝r den reinen Versuch gibt es von mir schon Extrapunkte!

PRIDE TIGER-Bandphoto 2

Ihr spielt recht h├Ąufig in Eurer n├Ąheren Umgebung. Gibt es da nur eigenes Material zu bestaunen oder m├╝├čt Ihr auch Coverfutter einwerfen? Dar├╝ber hinaus habt Ihr schon mal einen Kurzabstecher nach England gewagt. Gibt es Pl├Ąne, wieder nach Europa ├╝berzusetzen?

Wir spielen grunds├Ątzlich unsere eigene Musik. Die Englandtour war super, und die Shows waren richtig gut besucht. Bis dato gibt es keine Pl├Ąne f├╝r eine R├╝ckkehr nach Europa, aber wir w├╝rden sofort alles stehen- und liegenlassen, um wieder zu Euch r├╝berkommen zu k├Ânnen. Es ist eines unserer erkl├Ąrten Ziele, in Deutschland zu spielen!

Wie beurteilst Du das derzeitige Potential der kanadischen Rockszene? Immerhin hat Euer Heimatland uns eine Band wie RUSH geschenkt, die seit jeher jenseits von Raum und Zeit schwebt.

Kanada ist so besonders, da es trotz seiner relativ geringen Bev├Âlkerungszahl verdammt viele talentierte Musiker gibt. Im Moment sehe ich PRIESTESS aus Montreal als einen verdammt hei├čen Act an. Das Ph├Ąnomen RUSH kann ich allerdings nicht erkl├Ąren. Sie sind eine Ausnahmeerscheinung und zweifelsohne eine der besten Rockbands, die je aus Kanada gekommen sind.

Glaubst Du, da├č PRIDE TIGER eine ├Ąhnliche Langlebigkeit wie diese gro├čen kanadischen Vorfahren erreichen k├Ânnen? Oder aber welche Ziele w├╝rdet Ihr mit PRIDE TIGER auf alle F├Ąlle noch gern erreichen?

Ich denke, da├č die Chancen minimal bis gleich Null sind, aber wir lieben, was wir tun, und werden demzufolge nicht allzu schnell die Segel streichen!

Zum Schlu├č noch einen Blick ├╝ber die Musik hinaus: Habt Ihr irgendwelche anderen Hobbies oder Leidenschaften?

Nein, nur Rock'n'Roll!

Das nenn' ich doch mal ein knackiges Schlu├čwort!

http://www.pridetiger.com/

tygerpride@hotmail.com

Vorbereitung, Interview & Bearbeitung:
Stefan Glas

PRIDE TIGER im ├ťberblick:
PRIDE TIGER – ONLINE EMPIRE 39-Interview
andere Projekte des beteiligten Musikers Sunny Dhak:
3 INCHES OF BLOOD – Advance And Vanquish (Rundling)
3 INCHES OF BLOOD – News vom 01.10.2004
andere Projekte des beteiligten Musikers Bobby Froese:
3 INCHES OF BLOOD – Advance And Vanquish (Rundling)
3 INCHES OF BLOOD – News vom 01.10.2004
andere Projekte des beteiligten Musikers Matt Wood:
GOATSBLOOD – News vom 09.02.2009
HAGGATHA – News vom 29.09.2010
3 INCHES OF BLOOD – Advance And Vanquish (Rundling)
3 INCHES OF BLOOD – ONLINE EMPIRE 24-"Living Underground"-Artikel
3 INCHES OF BLOOD – News vom 01.10.2004
3 INCHES OF BLOOD – News vom 30.07.2005
┬ę 1989-2021 Underground Empire


Impressum, Haftungsausschlu├č, Datenschutzerkl├Ąrung
Button: hier