UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 37 → Rubriken-Ăśbersicht → Special-Ăśbersicht → STEELHEART-Special last update: 16.10.2021, 22:12:52  

STEELHEART-Logo

STEELHEART-Einzelshot: Miljenko Matijevic

Es darf keineswegs als selbstverständlich betrachtet werden, daß der gebürtige Kroate Miljenko Matijevic nach seinem Bühnenunfall am 31. Oktober 1992 in Denver, als er durch eine herabstürzende Lichttraverse beinahe ums Leben gekommen wäre, jemals wieder die Brettern, die die Welt bedeuten, betreten würde. Ebensowenig durften auch die getreuesten Fans einst annehmen, daß es mehr als 15 Jahre später ein weiteres STEELHEART-Album zu beklatschen geben würde. Aber das "Stehaufmännchen" Matijevic belehrt uns einmal eines Besseren, denn »Good 2B Alive« ist ein mehr als nur kräftiges Lebenszeichen dieses Musikers, der nicht nur über eine einzigartige Stimme verfügt, sondern zudem auch ein sehr talentierter Songschreiber ist. Zwar hatte ich ein klein wenig die Befürchtung, daß sich der Kerl in jener Zeit, als er im Anschluß an die Dreharbeiten zum Film "Rockstar" in Europa weilte, um, wie er es in der selbstverfaßten Biographie zum besten gibt, für mehrere Monate in der hiesigen Techno-Trance-Elektronik-Szene einzutauchen, von jenen Klängen verleiten hätte lassen, doch zum Glück hat dieser "Ausflug" keinerlei Auswirkungen auf die musikalische Intention dieses Mannes gehabt.

STEELHEART-Liveshot: Miljenko Matijevic

Auch wenn er sich mittlerweile vom ursprünglichen Stil von STEELHEART doch einigermaßen entfernt hat, steht der Name dieser Band auch weiterhin in erster Linie für satten, wenn auch zeitgemäßen und dadurch weniger melodiös-eingängigen, als vielmehr furztrocken groovenden Hard Rock.

Auch soundmäßig läßt sich eine zeitgeistige Ausführung nicht verleugnen, doch die Basis ist trotz allem erhaltengeblieben, weshalb Matijevic auch mit Sicherheit keinen seiner eingeschworenen Fans vergraulen wird. Ebenso treugeblieben ist der gute Mann auch seiner abwechslungsreichen Strukturierung von Songs, so daß es auch auf »Good 2B Alive« neben deftigem Hard Rock mit Schmackes, auch lässige Groover in LED ZEPPELIN-Tradition und ebenso selbstredend auch balladeskes Material zu hören gibt. Wer sich an die ersten beiden Alben zu Beginn der 90er Jahre zurückerinnert, dem wird die mitunter eigenwillige strukturierte, dafür aber einzigartige Rhythmik von STEELHEART noch bekannt sein, denn diese durfte man wohl auch als eines der Markenzeichen dieser Band bezeichnen. Von daher ist auch »Good 2B Alive« als ein für die Formation typisches Album geworden, einzig die mitunter zu vernehmenden, melancholischen Untertöne sind mir zumindest früher nicht dermaßen intensiv aufgefallen. Aber wer, wenn nicht Miljenko Matijevic, hätte das Recht derlei Stimmungen in seinen, zumeist sehr persönlich ausgeführten Songs zu integrieren?

Beschwingte Melodien gibt es aber selbstredend immer noch reichlich, auch solche die den Songs zu Hitpotential verhelfen. Beste Beispiele für die immer noch sehr charttauglichen Klänge von STEELHEART stellen für mich neben dem kraftvollen Einstieg ›Samurai‹, vor allem das, Miljenko auch auf Tonkonserve als Rampensau der Sonderklasse präsentierende, lässig-lockere ›Twisted Future‹, sowie das entfernt an AUDIOSLAVE erinnernde ›I Breathe‹ und der Schweine-Groover ›Underground‹ dar.

STEELHEART-Design

»Good 2B Alive« sollte nicht nur als programmatisch für den Künstler Miljenko Matijevic stehen, sondern auch die Essenz von STEELHEART anno 2008 für den Hörer darstellen, der sich nun erneut an dieser Formation ergötzen darf und dem Protagonisten nebst Mannschaft ein fröhliches ›I'll Never Let You Go‹ entgegenträllern darf.

http://www.steelheart.com/

steelheartrecords@steelheart.com


Walter Scheurer

STEELHEART im Ăśberblick:
STEELHEART – Wait (Rundling)
STEELHEART – ONLINE EMPIRE 36-"Eye 2 I"-Artikel: »Still Hard«
STEELHEART – ONLINE EMPIRE 37-Special
STEELHEART – News vom 26.05.2007
Soundcheck: STEELHEART-Album »Steelheart« im "Soundcheck Metal Hammer/Crash 10/90" auf Platz 4
andere Projekte des beteiligten Musikers Ghames "Rev" Jones:
BARNEY FIFER – News vom 01.05.2005
BLACK SYMPHONY – ONLINE EMPIRE 7-"Living Underground"-Artikel
BLACK SYMPHONY – News vom 13.08.2005
BLASTED TO STATIC – Blasted To Static (Rundling)
BLASTED TO STATIC – ONLINE EMPIRE 68-Interview
BLASTED TO STATIC – News vom 20.04.2015
CHINA BLUE (US) – News vom 15.03.2008
FORTÉ – Dementia By Design (Demo)
FORTÉ – Dementia By Design (Demo)
FORTÉ – Division (Rundling)
FORTÉ – Stranger Than Fiction (Re-Release)
FORTÉ – Stranger Than Fiction (Rundling)
FORTÉ – Unholy War (Rundling)
FORTÉ – UNDERGROUND EMPIRE 5-Interview
FORTÉ – UNDERGROUND EMPIRE 6-Special
FORTÉ – UNDERGROUND EMPIRE 7-Special
FORTÉ – ONLINE EMPIRE 56-"Living Underground"-Artikel
FORTÉ – News vom 20.10.2005
FORTÉ – News vom 20.10.2005
FORTÉ – News vom 01.09.2008
Frost – Out In The Cold (Rundling)
KOTTAK – Therupy (Rundling)
KRUNK – Therupy (Rundling)
KRUNK – News vom 01.12.2005
Jeff Martin – The Fool (Rundling)
Playlist: Jeff Martin-Liveshow Hamburg, Logo 21.09.2007 in "Jahrescharts 2007" auf Platz 3 von Holger Andrae
MOUNTAIN – News vom 01.09.2008
MICHAEL SCHENKER GROUP – Be Aware Of Scorpions (Rundling)
MICHAEL SCHENKER GROUP – ONLINE EMPIRE 28-"Living Underground"-Artikel
MICHAEL SCHENKER GROUP – News vom 28.10.2003
MICHAEL SCHENKER GROUP – News vom 16.11.2004
MICHAEL SCHENKER GROUP – News vom 16.11.2004
MICHAEL SCHENKER GROUP – News vom 06.05.2005
MICHAEL SCHENKER GROUP – News vom 14.01.2007
MICHAEL SCHENKER GROUP – News vom 31.05.2009
MICHAEL SCHENKER GROUP – News vom 12.05.2010
THE REV JONES BAND – News vom 04.04.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Milijenko "Michael/Mili" Matijevic:
Ray Manzarek/Robby Krieger OF THE DOORS – News vom 15.05.2010
STEEL DRAGON (Filmband) – ONLINE EMPIRE 16-Special
© 1989-2021 Underground Empire


UNDERGROUND EMPIRE vor zehn Jahren!
Button: hier