UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 6 → Review-Ãœberblick → Do It Yourself-Review-Ãœberblick → SICK MARIACHIS – Â»Seeking The Heat«-Review last update: 23.01.2021, 19:05:24  

last Index next

SICK MARIACHIS

Seeking The Heat

(5-Song-CD: Preis unbekannt)

Sick müssen die wirklich sein... Wenn man sich solch' einen kranken Bandnamen ausdenkt und zur Abrundung solch' hübsche Bandphotos gönnt: Da sitzt Gitarrist und Sänger Alex Fischer mit einer Ukulele und klampft vor sich hin, Stockschwinger Gerd Kleinhansel hat sich quasi in sein Drumset reingebettet, Gitarrist Werner Strohmeier kleidet sich mit einem Kummet (ja, so ein Teil, das man Pferden über die Ohren streift) während sich Bassistin Alice Fischer genüßlich in einer Rose verbeißt.

Eins gleich vorweg: Irgendwelche mexikanischen Sombrerotöne gibt es von den Österreichern nicht, aber ein bißchen Ethno haben die SICK MARIACHIS auf jeden Fall getankt: Das Intro ›Jungle Fever‹ wird mit einem Didgeridoo gespickt und klingt, als sei Robbie Robb mit seinen TRIBE AFTER TRIBE wieder ausgebrochen. Doch dann ist bei ›Unbury The Hatchet‹ normaler powerlastiger Thrash angesagt, ›Absense Of Light‹ wird etwas doomig und ›Astral Nomad‹ balladesk und atmosphärisch. Eigentlich gar nicht so sick, sondern ziemlich abwechslungsreich, und das ist doch okay!

SICK MARIACHIS
c/o Alex Fischer
Am Ring 1
A - 8010 Graz
Österreich

guatl@sbox.tu-graz.ac.at

Fiesta Jodelicana


Stefan Glas

 
SICK MARIACHIS im Ãœberblick:
SICK MARIACHIS – Seeking The Heat (Do It Yourself)
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News