UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 34 → Review-Ãœberblick → Rundling-Review-Ãœberblick → SACRAMENTAL AWAKENED – Â»Turned To Stone«-Review last update: 25.09.2021, 16:38:43  

last Index next

SACRAMENTAL AWAKENED – Turned To Stone

ROTTEN TO THE CORE (Import)

Es ist mit Sicherheit mittlerweile ungemein schwer geworden, auch anno 2008 noch mit melodiösem Death Metal punkten zu können, aber wenn es eine Formation draufhat, dermaßen eingängiges Material abzuliefern wie die Belgier SACRAMENTAL AWAKENED auf ihrem zweiten Album »Turned To Stone«, braucht man sich keinerlei Kummer zu machen, wie es um diese Art von Musik in Zukunft bestellt sein wird. Der Opener ›Lowland Wars‹ beinhaltet gitarrentechnisch mehr IRON MAIDEN als es die Jungfrauen in den letzten Jahren selbst zustandegebracht haben, während Vokalist Ward mit seiner sehr rauhen und kraftvollen Stimme hier den einzigen Verweis gen Todesmörtel abliefert. Allerdings lassen uns die Belgier im Verlauf der leider nur knapp halbstündigen Spielzeit darüber hinaus wesentlich mehr an Einflüssen hören als lediglich IRON MAIDEN. ›Weight Of World‹ zum Beispiel hätte problemlos auch auf einem älteren IN FLAMES-Album seine Berechtigung gehabt, während ›Synchronized‹ ein eindeutiger Hinweis auf Inspirationen aus den US of A, genauer gesagt zu jenen Bands, die man nunmehr unter dem Begriff NWoAHM handelt, geworden ist. Rifftechnisch kommen aber auch sehr abgefahrene, teilweise schwer progressiv intonierte Passagen vor, nachzuhören ideal im zunächst eher gemächlich intonierten ›Ifsa‹, das in Folge aber sehr wohl noch zu einem Brecher gedeiht. ›In The Heavens‹ läßt dann an Thrash Metal der moderner Art denken, ehe uns das belgische Quintett in Form von ›Corporation Of Corruption‹ abermals ein sattes Stück Göteborg-Metal abliefert. Im abschließenden Titeltrack kommen zudem auch noch gitarrentechnische Huldigungen an die Gebrüder Amott zum Vorschein, mit denen SACRAMENTAL AWAKENED ihre wirklich sehr imposante Vorstellung beenden, die ausschließlich Ohrwürmer enthält und sowohl den Melodic Death Metaller, aber auch jeden Thrasher mit Hang zum Todesmörtel beeindrucken können sollte.

http://www.sacramental.net/

sacramental.awakened@gmail.com

beeindruckend 12


Walter Scheurer

 
SACRAMENTAL AWAKENED im Ãœberblick:
SACRAMENTAL AWAKENED – Turned To Stone (Rundling)
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor zwanzig Jahren!
Button: hier