UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 28 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → AQUEFRIGIDE – »Un caso isolato«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next

AQUEFRIGIDE – Un caso isolato

SUBSOUND RECORDS (Import)

Um gleich mit der Tür ins Haus zu fallen: Die Musik der italienischen Truppe AQUEFRIGIDE ist weder neu, noch originell. Nu Metal der abgefahrenen Spielart mit unzähligen dynamischen Spielchen und mehr oder weniger baßbetonten Elementen gibt es schon seit einigen Jahren und so schnell diese Musik in unserer Szene aufgetaucht ist, so schnell sind in den letzten Monaten bis auf wenige Größen die meisten Bands dieser Richtung auch wieder verschwunden. Keine besonders guten Voraussetzungen also für eine junge, hungrige Band. Doch die Italiener können immerhin mit einer Besonderheit aufwarten. Aufgrund der Tatsache, daß AQUEFRIGIDE ihre Songs in italienischer Sprache vortragen, gewinnen sie nicht nur an Originalität, sondern lassen uns erstmals auch wissen, wie perfekt ihre Muttersprache und derlei Klänge harmonieren. Offenbar liegt die Quirligkeit und dezente Hektik nicht nur in der italienischen Sprache, sondern auch den Italienern an sich im Blut. Zwar findet der geneigte, dieser Sprache nicht mächtige, Zuhörer nicht unbedingt schnell den berühmten roten Faden, da die Songs an sich ein wenig verworren klingen, doch in Summe ist die von AQUEFRIGIDE präsentierte Mischung, wenn schon nicht gerade musikalisch originell, zumindest einzigartig geworden.

http://www.aquefrigide.it/

ordentlich 8


Walter Scheurer

 
AQUEFRIGIDE im Überblick:
AQUEFRIGIDE – Un caso isolato (Rundling-Review von 2006)
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here