UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 28 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → MAIN MACHINE – »Manic Love«-Review last update: 10.04.2019, 06:10:39  

last Index next
MAIN MACHINE-CD-Cover

MAIN MACHINE

Manic Love

(5-Song-CD: Preis unbekannt)

Den wichtigsten Punkt sind MAIN MACHINE schon mal clever angegangen - eigentlich... Denn: Fürs Mikro haben die Leipziger Jens "Petri" Schmikale von FACTORY OF ART verpflichtet, der bei seiner Hauptband seine erstklassigen Stimmqualitäten schon zur Genüge unter Beweis gestellt hat; zudem konnte Petri den ehemaligen FACTORY OF ART-Mucker Flecke für einen Gastauftritt gewinnen. Doch bei MAIN MACHINE werden Petris Stimmbänder in ganz anderer Weise belastet: Im Gegensatz zu den eher melodisch-progressiven Tönen von FACTORY OF ART lassen es MAIN MACHINE weitaus mehr krachen und zocken Metal mit Thrash- und Core-Elementen. Und damit tritt auch schon das Problem von MAIN MACHINE zutage: Man merkt, daß Petri seine Stimme zu etwas zwingt, was ihr nicht wirklich liegt. Dadurch hat er sich zwar nicht das Gesicht wegrasiert - so wie es dem »Manic Love«-Covermodell widerfahren ist - aber vollends überzeugen kann er nicht. Ansonsten ist die Scheibe indes solide ausgefallen, so daß sich das Reinschmecken in die Auszüge aus den fünf Songs lohnen wird:

http://www.mainmachine.de/

band@mainmachine.de

The Art of the Machine


Stefan Glas

 
MAIN MACHINE im Überblick:
MAIN MACHINE – Manic Love (Do It Yourself-Review von 2006)
MAIN MACHINE – Ready To Fly (Do It Yourself-Review von 2009)
MAIN MACHINE – News vom 24.05.2007
MAIN MACHINE – News vom 19.10.2009
andere Projekte des beteiligten Musikers Jens "Petri" Schmikale:
FACTORY OF ART – ONLINE EMPIRE 12-Interview
FACTORY OF ART – News vom 16.10.2004
FACTORY OF ART – News vom 16.10.2004
FACTORY OF ART – News vom 16.09.2005
FACTORY OF ART – News vom 16.09.2005
FACTORY OF ART – News vom 30.04.2019
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Where am I? What is this place? A few details about the history of the magazine you just stranded in:
Button: here