UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 26 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → INHUMAN (CDN) – Â»Exeunt Armageddon«-Review last update: 14.01.2021, 06:41:07  

last Index next

INHUMAN (CDN)

Exeunt Armageddon

(9-Song-CD-R: 10,- kanadische Dollar (plus Porto & Verpackung))

Auch in Kanada scheint man ursprünglichen, rohen Black Metal zu schätzen zu wissen. Die in der Zwischenzeit zum Trio geschrumpften, auf vorliegender Scheibe noch als Quartett fungierenden, INHUMAN aus Vancouver präsentieren auf ihrem Debut »Exeunt Armageddon«, dem eine Single und eine EP namens »The Inhumanist« vorangegangen waren, eben jenen Schwarzmetall in brutalster Manier. Sound und Aufnahmequalität klingen zwar für verwöhnte Ohren mehr als nur dürftig, passen aber perfekt zu den rumpeligen Brachialattacken der Kanadier, so daß es wohl vollste Absicht der Band gewesen sein wird, ihre neuen Songs so klingen zu lassen.

Vor allem die Gitarren von Adam Evil und seinem singenden Klampfenkollegen Lord Jezeus surren ein wenig befremdend, wirken dadurch aber sehr aggressiv, wie auch das Gekeife von Jezeus recht angsteinflößend aus den Boxen tönt. Mit The Abbess Of Abjection hat die Formation auch eine Lady im Line-up, die neben dem Baß auch für den zweiten Gesangspart, der nicht minder gefährlich klingt, zuständig ist. Zudem darf die Dame im eröffnenden ›Prologue‹ aus "Roan Stallion" von Robinson Jeffers rezitieren, was die Beste auch mit Hingabe tut und somit einen düsteren Einstieg in die kommenden knapp 50 Minuten liefert.

»Exeunt Armageddon« bietet Black Metal in seiner ursprünglichen Form, der sicher nicht besser vorgetragen wird, als von diversen anderen Formationen, mit Sicherheit aber auch nicht wesentlich schlechter.

http://www.inhuman.150m.com/

crow2@unserve.com

Brachialattacken in dunkelschwarz


Walter Scheurer

 
INHUMAN (CDN) im Überblick:
INHUMAN (CDN) – Exeunt Armageddon (Do It Yourself)
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Alexi Laiho verstirbt zum Jahreswechsel 2020/2021. Mehr dazu in den...
Button: News