UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 26 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → EVENTIDE (S) – Â»No Place Darker«-Review last update: 04.12.2020, 15:33:10  

last Index next
EVENTIDE (S)-CD-Cover

EVENTIDE (S)

No Place Darker

(4-Song-CD-R: € 9,-)

Auf »No Place Darker«, dem mittlerweile dritten Demo der seit 1998 existierenden schwedischen Formation EVENTIDE, verfolgt den Hörer die gesamte Spielzeit ĂŒber die Schatten namhafter Kapellen aus dem Drei-Kronen-Land. WĂ€hrend man, was die Gitarren und Keyboard-EinsĂ€tze betrifft, immer wieder an die "klassische" Göteborg-Schule im Stile von Ă€lteren IN FLAMES oder DARK TRANQUILITY denken muß, scheint vor allem Drummer Max eher vom traditionellen schwedischen Death Metal der HYPOCRISY-Kategorie beeinflußt zu sein. Trotz alledem klingen Songs wie der eröffnende Titeltrack oder das mit HitqualitĂ€t ausgestattete â€șNew Realityâ€č zwar schwer schwedisch, aber dennoch eigenstĂ€ndig, da EVENTIDE keineswegs klauen, sondern offenbar das richtige GespĂŒr dafĂŒr haben, womit man heutzutage den Hörer erfreuen kann und die FĂ€higkeit dafĂŒr scheint in Schweden bereits in der Grundschule gelehrt zu werden. Mitunter werden aber auch progressive VersatzstĂŒcke in die Songs eingeflochten, was sich speziell bei â€șMy Closest Demonâ€č sehr positiv und unikatsverdĂ€chtig auf den Song auswirkt.

Die KlĂ€nge dieser Band scheinen auch CARTEL MEDIA ĂŒberzeugt zu haben, denn seit kurzer Zeit ist bekannt, daß besagtes Label EVENTIDE unter Vertrag genommen hat und ein Debut bereits in Aussicht sein soll.

http://www.eventideweb.com/

eventidal@hotmail.com

multi-swedish


Walter Scheurer

 
EVENTIDE (S) im Überblick:
EVENTIDE (S) – No Place Darker (Do It Yourself)
EVENTIDE (S) – ONLINE EMPIRE 36-"Known'n'new"-Artikel
© 1989-2020 Underground Empire



last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor zwanzig Jahren!
Button: hier