UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 26 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → NECROID (D) – »Natural Disharmonies«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next

NECROID (D)

Natural Disharmonies

(12-Song-CD: Preis unbekannt)

NECROID sind drei junge Burschen (mal wieder) aus dem Süden der Republik, die sich dem traditionellen Death Metal verschrieben haben. »Natural Disharmonies« ist der Nachfolger eines Demos aus dem Jahre 2003 und ist ihr erstes Album (im Übrigen eine Eigenproduktion), bestehend aus 12 Songs. Soweit die nackten Fakten. Bei »Natural Disharmonies« scheint auf mir unerklärliche Weise der Name Programm. Man kann jetzt zwar nicht direkt behaupten, daß die Musik der Stuttgarter unharmonisch rüberkommt, aber es handelt sich nun mal um Old School-Death Metal, dem bisweilen irgendwie die zweite Gitarrenstimme fehlt. Die Scheibe klingt auch einigermaßen rund, allerdings kommen die Drums oft zu dumpf und einfach nicht druckvoll genug rüber. Eingängige Melodien sind im übrigen eher die Ausnahme, so daß NECROID mehr auf die Grunzer-Fähigkeiten ihres Frontmanns setzen. Alles in allem fehlt den Jungs bislang noch das gewisse Etwas, um nicht zu sagen die Authentizität, denn die Stücke hören sich nicht schlecht an, aber es fehlt der rechte Zugang dazu, oder gar entzückte Begeisterung will bei mir nicht so recht aufkommen. Vielleicht liegt dies auch an dem unterschwelligen Gefühl, daß die Songs etwas im Einheitsbrei versumpfen. Auch, wenn NECROID versuchen, das Tempo zeitweilig zu variieren, so bleibt dennoch nicht viel hängen, was auch daran liegen mag, daß es an Rhythmuswechseln eher mangelt. Natürlich g'hört das wohl auch irgendwie so, wenn man so richtig traditionellen Todesblei spielt. Aber es gibt einfach zu viel vergleichbare Konkurrenz in diesem Segment, als daß sich NECROID wesentlich von der Masse abheben könnten. Dennoch: Diejenigen, die SIX FEET UNDER und Co. mögen, werden sich auch vor NECROID nicht verschließen und sicherlich ihren Gefallen daran finden.

http://www.necroid.de/

necroid-band@web.de

natürlich & disharmonisch


Tanja Schwarz

 
NECROID (D) im Überblick:
NECROID (D) – Natural Disharmonies (Do It Yourself-Review von 2006)
NECROID (D) – Nefarious Destiny (Do It Yourself-Review von 2008)
© 1989-2022 Underground Empire



last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here