UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 25 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → Tribute – Â»to PINK FLOYD: Back Against The Wall«-Review last update: 10.04.2021, 13:00:53  

last Index next

Tribute – to PINK FLOYD: Back Against The Wall

MUSEA/POINT MUSIC

Nicht das erste PINK FLOYD-Tribute von MUSEA und gewiß auch nicht das letzte; der vorläufige Tierpunkt ist es allerdings gewiß. Denn: »Back Against The Wall«, auf dem man mal behende das komplette PINK FLOYD-Jahrhundertwerk »The Wall« nachgespielt hat, beginnt mit einer derart gruseligen ›In The Flesh?‹-Version, daß man den Rest dieser beiden CDs eigentlich nicht mehr hören möchte. Und am Ende stellt sich heraus, daß es am besten gewesen wäre, diesem ersten Impuls zu folgen. Denn auch Mitwirkende wie Steve Howe, Fee Waybill, Geoff Downes, Jay Schellen, Ronnie Montrose, David Glenn Eisley, Steve Lukather, Glenn Hughes, Bob Kulick, Tony Levin, Dweezil Zappa, Chris Squire, Ian Anderson, Gregg Bisonette, John Wetton, Steve Porcaro, Ansley Dunbar, Keith Emerson oder Rick Wakeman nützen letztendlich nichts, wenn es darum geht, einen Meilenstein wie »The Wall« neu zu interpretieren und die "kreative Führung", bei der es sich wahrscheinlich um Produzent und Keyboarder Billy Sherwood handelte (schließlich hat er bei fast allen Songs mitgespielt), bei dieser Aufgabe hoffnungslos überfordert ist.


Stefan Glas

 
© 1989-2021 Underground Empire


last Index next

Der Geheimtip: Jon Oliva in Höchstform!
Button: hier