UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 11 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → DEMON DRIVE – »Rock And Roll Star«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

last Index next

DEMON DRIVE – Rock And Roll Star

ESCAPE MUSIC/SONY MUSIC IMPORT SERVICE

Wunschdenken - das scheint die Albumtitelwahl von DEMON DRIVE, die im letzten Jahr nach etwa fünfjähriger Pause wieder in die Gänge kamen, entscheidend zu prägen. So war beim letztjährigen Scheibchen von »Heroes« die Rede und nun wollen sich die Musiker anscheinend in den Status eines »Rock And Roll Star« erheben. Doch in den R'n'R-Himmel werden es die vier Musiker mit diesem Songmaterial nie und nimmer packen. Lahm und platt zuckeln die Songs daher, daß man überhaupt nicht glauben will, daß solch' routinierte Musiker wie Michael Voss, Jochen Mayer und Ex-LETTER X-Drummer Frank Kraus hinter der Platte stehen. Ernüchternd für eine Band, die auf ihrem Debut (damals noch mit Angel Schleifer) den Asphalt zu glühen bringen wollte.

http://www.demondrive.de/

schwach 3


Stefan Glas

 
DEMON DRIVE im Überblick:
DEMON DRIVE – Burn Rubber (Rundling-Review von 1996)
DEMON DRIVE – Rock And Roll Star (Rundling-Review von 2002)
DEMON DRIVE – News vom 21.07.2003
Soundcheck: DEMON DRIVE-Album »Rock And Roll Star« im "Soundcheck Heavy, oder was!? 60" auf Platz 75
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here