UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 24 → Review-Überblick → Re-Release-Review-Überblick → WHITE SPIRIT – »White Spirit«-Review last update: 22.01.2023, 19:09:57  

last Index next

WHITE SPIRIT – White Spirit (Doppel-CD)

CASTLE MUSIC/SANCTUARY RECORDS/SOULFOOD

Die Japaner wissen wie man's macht: Da Janick Gers bereits seit einigen Jährchen mit IRON MAIDEN zockt, hatte man bereits anno 1992 in Fernost die CD seiner ehemaligen Band WHITE SPIRIT neu aufgelegt - sicherlich in der Hoffnung, daß man den ein oder anderen MAIDEN-Fan als Käufer gewinnen kann. Jetzt endlich zieht Europa, denn nun ist die Scheibe auch bei uns als Silberling erhältlich.

Besagte IRON MAIDEN-Anhänger werden jedoch überrascht sein, denn WHITE SPIRIT haben mit jungfräulichen Doppelgitarren und ausgelassenen Harris-Symphonien nichts am Hut. Vielmehr ist ihr erstes und einziges Album, das 1980 erschien, als eine Mischung aus frühem NWoBHM-Sound und Seventies Rock zu beschreiben. Die Band war eben noch zu früh dran, um von dem wirklich metallischen Flair, das sich irgendwann auf der Insel ausbreitete, ergriffen zu werden.

Wie stark das Songmaterial jedoch war, verdeutlicht diese Wiederveröffentlichung, der CASTLE MUSIC zusätzlich zum Originalalbum eine Extradisc hinzugepackt haben, die teilweise unveröffentlichte Demosongs sowie die diversen Singles, die WHITE SPIRIT veröffentlicht hatten, enthält.


Stefan Glas

 
WHITE SPIRIT im Überblick:
WHITE SPIRIT – White Spirit (Re-Release-Review von 2005 aus Online Empire 24)
© 1989-2023 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here