UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 2 → Review-Überblick → Do It Yourself-Review-Überblick → DISSOLUTE PARADISE – Â»Paradoxon«-Review last update: 04.05.2021, 22:23:21  

last Index next

DISSOLUTE PARADISE

Paradoxon

(4-Song-Maxi-CD: Preis unbekannt)

DISSOLUTE PARADISE scheinen echte Workaholics zu sein: Drei CDs haben sie in den letzten JĂ€hrchen auf eigene Kappe veröffentlicht. DarĂŒberhinaus haben sie von Anfang an einen beachtlichen musikalischen Standard vorgelegt und sich kontinuierlich gesteigertund mit »Paradoxon« feiert man den vorlĂ€ufigen kreativen Höhepunkt der Karriere. In ihrer Musik bieten DISSOLUTE PARADISE eine ungewöhnliche stilistische Verbindung an: Man baut sowohl auf harte Gitarren und atmosphĂ€rische Keyboards als auch auf eine dĂŒstere Stimmung, die vornehmlich durch den Gesang erzeugt wird (wobei man seit der letzten CD »Lichtschmerzkerzenleidfeuer« mit der deutschen Sprache agiert). Stellt Euch als Anhaltspunkt eine Mischung aus Dark Wave, riffigem Power Metal und Death Pop im Stile von CREMATORY vor. Dieser geile Cocktail in starke Songs mit intelligenten deutschen Texten ausgeschenkt macht DISSOLUTE PARADISE zu einer der interessantesten unsigned Bands in Deutschland.

DISSOLUTE PARADISE
c/o Pierre Clemens
Feldstraße 20
D - 96515 Sonneberg

dissolute like paradise


Stefan Glas

 
DISSOLUTE PARADISE im Überblick:
DISSOLUTE PARADISE – Paradoxon (Do It Yourself)
andere Projekte des beteiligten Musikers Michael Jakob:
TYP1 – News vom 10.12.2008
andere Projekte des beteiligten Musikers Roy Michaelis:
ELDOWRAITH – News vom 11.05.2007
andere Projekte des beteiligten Musikers Enrico Reuter:
ELDOWRAITH – News vom 11.05.2007
© 1989-2021 Underground Empire



last Index next

Unser CoverkĂŒnstler von Ausgabe 77 war Len Rooney. Die zugehörige Homepage findet Ihr
Button: hier