UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Underground Empire 1 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → TRANS AM (D) – »Fasten Seatbelts«-Review last update: 20.11.2022, 22:24:48  

”UNDERGROUND EMPIRE 1”-Datasheet

Contents:  TRANS AM (D)-Rundling-Review: »Fasten Seatbelts«

Date:  1988/'89 (created), 19.05.2001 (revisited), 05.06.2022 (updated)

Origin:  UNDERGROUND EMPIRE 1

Status:  published

Task:  from paper to screen

Availability:  original printed issue sold out! Several later issues still available; find details here!

Comment: 

Bewertung aus heutiger Sicht:

14

Supervisor:  Stefan Glas

 
 

last Index next

TRANS AM (D) – Fasten Seatbelts

BERNIE PRODUCTIONS

TRANS AM (D)-Bandphoto

TRANS AM und ihren Anhang samt Manager Bernie habe ich schon immer bewundert. Obwohl sie keine Trendmusik machen und es aussieht, als kämen sie auf keinen grünen Zweig, gehen sie unverdrossen ihren Weg weiter und ziehen auch weiterhin ihre Touren durch, obwohl sie dadurch mit Sicherheit nicht zu Millionären werden. Daran könnte sich so manche große Band, für die das Wort "Fankontakt" nur noch eine sinnentleerte Phrase ist, ruhig mal eine Scheibe abschneiden. Wie schon auf »We Want Rock'n'Roll« und »Born To Boogie« spielen TRANS AM ihren groovigen, bluesigen Hard Rock. Neben neun guten Songs befindet sich auf »Fasten Seatbelts« ein Spitzenstück, ›Just A Dream‹ - unbedingt mal anhören! Unterstützt diese Band, und schaut sie Euch auf Tour an, TRANS AM haben es verdient! Von mir erhalten sie für ihren Idealismus zwei Bonuspunkte.

gut 12


Stefan Glas

 
TRANS AM (D) im Überblick:
TRANS AM (D) – Fasten Seatbelts (Rundling-Review von 1989)
TRANS AM (D) – Give A Little (Rundling-Review von 1990)
Soundcheck: TRANS AM (D)-Album »Unlimited« im "Soundcheck Metal Hammer/Crash 9/90" auf Platz 5
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

Stop This War! Support The Victims.
Button: here