UNDERGROUND EMPIRE the ONLINE EMPIRE-Titel
  UE-Home → History → Online Empire 18 → Review-Überblick → Rundling-Review-Überblick → AINA (NL) – »Days Of Rising Doom«-Review last update: 14.05.2022, 12:10:51  

last Index next

AINA (NL) – Days Of Rising Doom

TRANSMISSION RECORDS/POINT MUSIC

Der Begriff "aufwendig" muß neu definiert werden: Die limitierte Erstauflage von AINAs »Days Of Rising Doom« enthält neben der regulären CD eine weitere Audio-CD mit dem Titel »The Story Of Aina« sowie eine DVD mit einem Videoclip, Making Of, einem multimedialen Storyboard und vielem zusätzlichen Material rund um das Projekt. Zudem erscheint alles in einem noblen, buchartigen Digipack mit 68 (ich war versucht, mitten im Zählen abzubrechen...) eingebundenen Seiten mit tollem Artwork, die die Story beleuchten und die Mitwirkenden vorstellt, die der ehemalige HEAVENS GATE-Gitarrist und heutige Produzent Sascha Paeth für sein Projekt gewinnen konnte. Saschas wichtigste Mitarbeiter waren seine Kollegen Miro und Robert Hunecke-Rizzo sowie Amanda Somerville, die für das komplette Textkonzept verantwortlich zeichnete. Die "Gästeliste" war indes weitaus größer: Unter ihnen befanden sich Glenn Hughes, Candice Night, Andre Matos, Jens Johansson, Michael Kiske, Derek Sherinian oder Tobias Sammet, um mal nur einige der schillerndsten Namen zu nennen. Bleibt nur noch die Frage zu klären, ob die enthaltene Musik diesen Aufwand rechtfertigt.

Wir haben es hier wahrlich nicht mit dem ersten Projekt zu tun, das mit dem Begriff "Metal Opera" umschrieben wird, doch im Falle AINA liegt die Betonung eindeutig auf dem Wort "Opera". Daher finden wir hier hervorragende Kompositionen zwischen Hard Rock und Power Metal, aber keine solch überragenden Hits und Ohrwürmer wie man sie beispielsweise bei AVANTASIA serviert bekam. Statt dessen wirkt AINA atmosphärisch dichter und befindet sich in einem kontinuierlichen Fluß. Wie steht doch gleich im Booklet zu lesen? "To be continued..." - wir bitten darum!

http://www.thestoryofaina.nl/

beeindruckend 13


Stefan Glas

 
AINA (NL) im Überblick:
AINA (NL) – Days Of Rising Doom (Rundling-Review von 2004)
andere Projekte des beteiligten Musikers Robert Hunecke-Rizzo:
AVANTASIA – News vom 26.04.2008
Luca Turilli's DREAMQUEST – Lost Horizons (Rundling-Review von 2006)
HEAVENS GATE (D, Wolfsburg) – Boxed (Re-Release-Review von 2000)
Amanda Somerville – Windows (Rundling-Review von 2009)
TRILLIUM (NL) – News vom 01.07.2011
VIRGO (BR/D) – Virgo (Rundling-Review von 2001)
andere Projekte des beteiligten Musikers Sascha Paeth:
AVANTASIA – Ghostlights (Rundling-Review von 2016)
AVANTASIA – Lost In Space - Part 1 (Rundling-Review von 2007)
AVANTASIA – Lost In Space - Part 2 (Rundling-Review von 2007)
AVANTASIA – The Mystery Of Time (Rundling-Review von 2013)
AVANTASIA – The Scarecrow (Rundling-Review von 2008)
AVANTASIA – News vom 26.09.2007
AVANTASIA – News vom 19.01.2010
Playlist: AVANTASIA-Album »The Wicked Symphony & Angel Of Babylon« in "Jahrescharts 2010" auf Platz 3 von Thomas Heyer
CONSORTIUM PROJECT III – News vom 06.08.2003
Luca Turilli's DREAMQUEST – Lost Horizons (Rundling-Review von 2006)
HEAVENS GATE (D, Wolfsburg) – Boxed (Re-Release-Review von 2000)
HEAVENS GATE (D, Wolfsburg) – Boxed (Re-Release-Review von 2000)
HEAVENS GATE (D, Wolfsburg) – Live For Sale! (Rundling-Review von 1994)
HEAVENS GATE (D, Wolfsburg) – More Hysteria (Rundling-Review von 1992)
HEAVENS GATE (D, Wolfsburg) – UNDERGROUND EMPIRE 2-Interview
HEAVENS GATE (D, Wolfsburg) – UNDERGROUND EMPIRE 7-Special
HEAVENS GATE (D, Wolfsburg) – METAL HAMMER 07/93-"Living Underground"-Artikel
Playlist: HEAVENS GATE (D, Wolfsburg)-Album »Hell For Sale« in "Cavelist Metal Hammer 12/92" auf Platz 5 von Stefan Glas
Playlist: HEAVENS GATE (D, Wolfsburg)-Album »In Control« in "Playlist Heavy, oder was!? 54" auf Platz 5 bei den Alltime-Faves von Stefan Glas
Playlist: HEAVENS GATE (D, Wolfsburg)-Album »In Control« in "Playlist Metal Hammer 11-12/90" auf Platz 4 von Stefan Glas
MASTERS OF CEREMONY (D) – News vom 28.08.2018
Sascha Paeth's MASTERS OF CEREMONY – News vom 04.06.2019
Sascha Paeth's MASTERS OF CEREMONY – News vom 12.11.2021
Sascha Paeth's MASTERS OF CEREMONY – News vom 12.11.2021
REDKEY – Rage Of Fire (Rundling-Review von 2006)
Amanda Somerville – Windows (Rundling-Review von 2009)
TRILLIUM (NL) – News vom 01.07.2011
VIRGO (BR/D) – Virgo (Rundling-Review von 2001)
andere Projekte des beteiligten Musikers Michael "Miro" Rodenberger:
AVANTASIA – Ghostlights (Rundling-Review von 2016)
AVANTASIA – The Mystery Of Time (Rundling-Review von 2013)
AVANTASIA – News vom 26.04.2008
HARTMANN – Out In The Cold (Rundling-Review von 2005)
Amanda Somerville – Windows (Rundling-Review von 2009)
TRILLIUM (NL) – News vom 01.07.2011
VIRGO (BR/D) – Virgo (Rundling-Review von 2001)
andere Projekte des beteiligten Musikers Amanda Somerville:
AVANTASIA – Lost In Space - Part 1 (Rundling-Review von 2007)
AVANTASIA – Lost In Space - Part 2 (Rundling-Review von 2007)
AVANTASIA – The Mystery Of Time (Rundling-Review von 2013)
AVANTASIA – The Scarecrow (Rundling-Review von 2008)
AVANTASIA – News vom 26.09.2007
AVANTASIA – News vom 26.04.2008
DOCKER'S GUILD – News vom 05.11.2011
EXIT EDEN – News vom 18.06.2017
HDK – News vom 15.02.2008
HDK – News vom 20.02.2014
HOLLOW HAZE – News vom 19.05.2015
HOLLOW HAZE – News vom 15.09.2015
Kiske/Somerville – City Of Heroes (Rundling-Review von 2015)
Kiske/Somerville – News vom 05.08.2009
Amanda Somerville – Windows (Rundling-Review von 2009)
Amanda Somerville – News vom 11.12.2008
SOULSPELL – News vom 29.08.2012
TRILLIUM (NL) – News vom 01.07.2011
Amanda Somerville's TRILLIUM – Tectonic (Rundling-Review von 2018)
siehe auch: Amanda Somerville als Aushilfssängerin bei EPICA
© 1989-2022 Underground Empire


last Index next

UNDERGROUND EMPIRE vor dreißig Jahren!
Button: hier